PSI
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
A+A 2021
26.10.2021 - 29.10.2021
Meldung lesen
Heimtextil 2022
11.01.2022 - 14.01.2022
Meldung lesen
PSI
11.01.2022 - 13.01.2022
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
1
BASF-Kunstlederlösung Haptex® bietet erhebliche Umweltvorteile
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Eine umfassende Ökobilanz der innovativen Kunstlederlösung Haptex® der BASF zeigt erhebliche Umweltvorteile im Vergleich zu anderen konventionellen Kunstlederlösungen. Die Ökobilanzierung wurde von Intertek durchgeführt - einem führenden Total Quality Assurance Anbieter für die Industrie weltweit.

"Weil wir in einem so frühen Stadium eine Ökobilanz beauftragt haben, ermöglichen wir es unseren Kunden, Lebenszyklusbetrachtungen in den Herstellungsprozess einzubeziehen. Erstausrüster und ihre Kunden wie Schuh-, Automobil- und Möbelmarken können deshalb für ihre nächste Innovation leichter das richtige Material finden wie zum Beispiel Haptex, das erhebliche Umweltvorteile aufweist", sagt Yunlong Ma, General Manager, Green Initiatives, Intertek.

Die LCA-Studie basiert auf einer Analyse der gesamten Wertschöpfungskette von Haptex, von der chemischen Produktion bis hin zu den fertigen Lederwaren. Auch die Auswirkungen auf den Treibhauseffekt, der kumulierte Energiebedarf und der Wasserverbrauch wurden berechnet und gemessen.

Die LCA-Studie zeigt, dass Haptex im Hinblick auf die Kohlenstoffemissionen besser abschneidet als Kunstleder aus lösungsmittelbasierten und wasserbasierten Verfahren. So wurde beispielsweise nachgewiesen, dass Haptex 52 Prozent weniger Treibhausgasemissionen verursacht als herkömmliches Kunstleder und dass der Energieverbrauch bei einem Einsatz von einem Kilogramm Chemikalien für die Kunstlederherstellung um mehr als 20 Prozent sinkt. Dies ist in erster Linie auf den Wegfall der Nassanlage im Produktionsprozess zurückzuführen, wodurch im Vergleich zu herkömmlichen lösungsmittelbasierten Polyurethan-Produktionsverfahren 30 Prozent weniger Wasser verbraucht wird.

Die Ergebnisse belegen, dass Haptex eine nachhaltigere Alternative für Produkte aus Kunstleder, z. B. für Autositze, Möbel, Schuhe und Modeaccessoires wie Taschen und Mützen, ist.

Haptex verfügt als innovative Polyurethanlösung für die Kunstlederherstellung über eine hohe Schälfestigkeit, Vergilbungsschutz und hohe Abriebfestigkeit. Haptex verwendet außerdem keine zinnorganischen Katalysatoren oder Weichmacher.

In Zusammenarbeit mit Warren Synthetic Leather (Suzhou) Co., Ltd. und Suzhou Greentech Co., Ltd. hat die BASF Haptex weiter optimiert, um die Leistung des Produkts zu erhöhen und gleichzeitig die strengen VOC-Normen zu erfüllen.

"Die Ökobilanzstudie kommt zu einer Zeit, in der der Druck auf Marken und Erstausrüster wächst, sich stärker um Nachhaltigkeit zu bemühen, indem sie alternative und tierfreie Leder für ihre Produkte wählen – Stichwort: veganes Leder. Deshalb liefern wir unseren Kunden detaillierte Informationen über die Umweltemissionen und die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks liefern. Mit dieser Studie ist bewiesen, dass Haptex im Vergleich zu anderen konventionellen Kunstlederlösungen nachhaltiger ist und gleichzeitig die verschiedenen konventionellen Anforderungen von OEMs und Marken erfüllen kann, um Produkte herzustellen, die langlebig, stilvoll und umweltbewusst sind", sagt Minli Zhao, Vice President, Consumer Industry, Performance Materials Asia Pacific, BASF.
PSI
Meistgelesene News
Virtueller Treffpunkt für das Fashion Business Meldung lesen
Texcare International setzt 2021 aus Meldung lesen
Trevira CS – alles auf Anfang Meldung lesen
TouchTomorrow-Entwicklung macht Lust auf Zukunftsbranche Smart Textiles Meldung lesen
Textil- und Modeindustrie investiert immer mehr in Digitalisierung Meldung lesen
textil+mode startet digitales Job-Dating auf der Neo.Fashion.2021 Meldung lesen
A+A 2021 Messevorschau Meldung lesen
Kunstprojekt von Christo und Jeanne-Claude Meldung lesen
3. Textillogistik-Forum: Herausforderungen der Industrie und Forschung Meldung lesen
CORDURA ‘klickt’ mit Modula Milano Meldung lesen
Kering gibt erste Förderprojekte des "Regenerative Fund for Nature" bekannt Meldung lesen
Standardisierung europaweiter TK-Landschaft erhöht Effizienz und Komfort Meldung lesen
60. Dornbirn-GFC 2021, 15. – 17. September, Online Event Meldung lesen
Beate Schäfer folgt Friedrich Eberhard als neue DTV-Verbandspräsidentin Meldung lesen
BASF-Kunstlederlösung Haptex® bietet erhebliche Umweltvorteile Meldung lesen
Pantone-Farbe des Jahres 2021 stimmt mit dem Ansatz von Cordura überein Meldung lesen
Gesucht: Nachhaltige globale Partnerschaften in der Textilwirtschaft Meldung lesen
Feuerfest und anschmiegsam Meldung lesen
Virtuelle Qualitätsprüfung optimiert Produktion von Filtervliesstoffen Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2021 ftt-online.net