Messe Frankfurt
Veranstaltungen
Digitaltag 2020 – „Vielseitig, Funk ...
19.06.2020 - 19.06.2020
Meldung lesen
Munich Fabric Start
01.09.2020 - 03.09.2020
Meldung lesen
Heimtextil 2021
12.01.2021 - 15.01.2021
Meldung lesen
ISPO
28.01.2021 - 31.01.2021
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
Folgen Sie ftt-online.net auf Twitter
1
2
Jahrestagung Gesamtverband textil+mode
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Präsidentin Ingeborg Neumann: Klimapaket darf mittelständische Industrie nicht die Wettbewerbsfähigkeit kosten! Ministerpräsident Laschet und EU-Kommissar Oettinger zu Gast

Wie können die Klimaziele erreicht werden, ohne die Wettbewerbsfähigkeit der mittelständischen Industrie massiv zu gefährden. Darum ging es bei der diesjährigen Jahrestagung des Gesamtverbandes der deutschen Textil- und Modeindustrie. Vor rund 130 Gästen warnte Ingeborg Neumann davor, dass das vom Bundestag verabschiedete Klimapaket für viele produzierende mittelständische Unternehmen das Aus bedeuten könnte: „Im Bundesrat ist die letzte Möglichkeit für Betriebe, die wärmeintensiv produzieren, verkraftbare Lösungen zu finden. Die Umstellung auf grüne Energien für die Produktion ist schon aufgrund des mangelnden Angebots derzeit nicht möglich. Das Brennstoffemissionshandelsgesetz, kurz BEHG, muss deshalb für die mittelständische Industrie nachgebessert werden.“ Was die Bundesregierung im Eiltempo beschlossen habe, sei angesichts der Rezession, in die die deutsche Industrie bereits geschlittert sei, wirtschaftspolitisch hoch gefährlich.

Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, sicherte in seiner Rede eine Diskussion im Kreis der Länder über das BEHG zu und sprach von einem Klimapaket mit Maß und Mitte. „Wir müssen mit dem Klimapaket einen Dreiklang schaffen: Dazu gehört neben der digitalen Transformation, die Klimaziele zu erreichen und gleichzeitig die Arbeitsplätze bei uns in Deutschland zu erhalten,“ so Ministerpräsident Laschet.

Für den scheidenden Haushaltskommissar der EU, Günther H. Oettinger, wird die Klimadebatte nicht rational genug geführt. Oettinger warnte vor einem Abstieg der europäischen Industrie im globalen Wettbewerb mit China und den USA und rief die deutsche Wirtschaft, insbesondere auch die mittelständische Industrie, dazu auf, sich stärker als bisher an gesellschaftlichen Debatten zu beteiligen.

Bilder: ©Zilliges
Meistgelesene News
Nachhaltige Highlights für die Sommer 2022 mit PERFORMANCE AWARDS belohnt Meldung lesen
Heimtextil Trend Council setzt Leitplanken für 2021/22 Meldung lesen
SANITIZED AG unterstützt Hygiene-Massnahmen während Corona-Pandemie Meldung lesen
10 Textil-Initiativen fordern Regierungen und Unternehmen zum Handeln auf Meldung lesen
Mund-Nasen-Masken lösen die Probleme der Branche nicht Meldung lesen
myOerlikon.com bietet intelligentes Rundum-sorglos-Paket Meldung lesen
Mit der „Digital Fair“ am Puls der textilen Entwicklung bleiben Meldung lesen
Oerlikon Manmade Fibers blickt auch in Corona Zeiten positiv in die Zukunft Meldung lesen
Material für über eine Millionen Schutzmasken Meldung lesen
Corona in der Modebranche: Krise, Brandbeschleuniger oder Gamechanger? Meldung lesen
Coronavirus: Fashionindustrie kämpft gegen Kleiderflut Meldung lesen
Deutsche Textil- und Modeindustrie produziert 22 Millionen Masken pro Woche Meldung lesen
Anforderungs- und passformgerechte textile 3D-gestrickte Mund-Nasen-Masken Meldung lesen
Appenzeller weben antiviralen Stoff Meldung lesen
LDT Nagold startet Präsenzunterricht Meldung lesen
mtex+ 2020 wegen Corona-Krise abgesagt Meldung lesen
Bits und Bytes statt Münchener Messehalle Meldung lesen
Schutzkleidung optimieren – die Krise ist die Stunde der Daten Meldung lesen
Avatare – die neuen Topmodells! Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2020 ftt-online.net