Impuls
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
Techtextil 2024
23.04.2024 - 26.04.2024
Meldung lesen
Texprocess 2024
23.04.2024 - 26.04.2024
Meldung lesen
63. Dornbirn GFC Global Fibre Congr ...
11.09.2024 - 13.09.2024
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
1
Sympatex stellt im Sustainability Hub der ISPO Munich aus
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Mit zirkulärem Design in eine bessere Zukunft

Die ISPO Munich 2023 findet vom 28.11.2023 bis zum 30.11.2023 in der Messehalle in München - Riem statt. Membranhersteller Sympatex ist Aussteller im Sustainability Hub in Halle A1, Stand 156. Präsentiert werden Neuheiten, die das fiber2fiber Sortiment des Herstellers erweitern. Gemeinsam mit Systempartner Bluesign nimmt Sympatex an Diskussionsrunden der ISPO teil. Sympatex widmet sich dem Thema Design Thinking in einer eigenen Messekollektion, zusammen mit YKK.

Kreislaufwirtschaft ist für Sympatex die einzige Option. Der Weg dahin: Der beste Service Partner sein, auf allen Ebenen. Der Sympatex Messestand im Sustainability Hub verkörpert dieses klare Ziel.

Präsentiert wird ein von Sympatex entwickelter Eco-Design Guide. Damit unterstütztSympatex seine Markenpartner bereits im entscheidenden Designprozess die kommenden EU-Richtlinien umzusetzen.

"Meine Motivation ist, dass wir diese Branche verändern", sagt Dr. Rüdiger Fox, CEO Sympatex.

"Wir arbeiten für die Sache, nicht für Profit. Wir haben die UNFCCC Fashion Industry Charter for Climate Action mitgeschrieben, der nun jeder folgt. Darauf sind wir stolz, das motiviert uns und treibt uns an. Die gesamte europäische Gesetzgebung fordert innerhalb der nächsten fünf Jahre eine Kreislaufwirtschaft für die Textilindustrie. Kreislaufwirtschaft bedeutet Fiber2Fiber Recycling. Und Sympatex hat dazu die passenden Produkte im Portfolio.", ergänzt Fox.

In einer recycelbare Messekollektion zeigt Sympatex zusammen mit YKK die Bedeutsamkeit von Ingredient Brands, wenn es um die Nachhaltigkeit eines Produktes geht. Gleichzeitig schärft das Unternehmen seine Expertise im Design Thinking.

"Wir zeigen in dieser Kollabo-Kollektion, wie wichtig es ist, die richtigen Zutaten wie Reißverschlüsse, Knöpfe und Funktionstextilien auszuwählen, um den geringst möglichen Impact auf unserem Planeten zu hinterlassen. Monomaterial, physische und emotionale Langlebigkeit, Multifunktionalität, Qualität, partizipatives Design, Synergieeffekte - es gibt zahlreiche Kriterien die notwendig sind, um Kreislaufwirtschaft zu etablieren. Wir beschäftigen uns tagtäglich mit diesen Ansätzen und freuen uns dieses wichtige Wissen zu teilen.", sagt Lisa Polk, Eco Design & Kreislauf Expertin Sympatex.

Das Thema Nachhaltigkeit ist vielseitig und facettenreich. Sympatex ist an drei Panel Discussions beteiligt.

29.11.23, 13.00-13.45 Uhr: Textile recycling – a compelling challenge cross Industry IFAT Munich @ ISPO Munich – solutions for a circular economy
https://www.ispo.com/events/ispo-munich-2023/2023/sustainability/textile-recycling-compelling-challenge-cross-industry

Mit branchenübergreifenden Sessions wirft die IFAT München ein Schlaglicht auf neue Lösungsansätze aus den unterschiedlichsten Bereichen und Industrien.

30.11.23, 10.00-10.45 Uhr: Caring Matters - Reduce Your Impact
https://www.ispo.com/events/ispo-munich-2023/2023/sustainability/caring-matters-reduzieren-sie-ihre-auswirkungen

Bluesign, Sympatex und Vibram diskutieren konkrete Schritte in Richtung einer verantwortungsvollen und nachhaltigen Zukunft.

30.11.23, 14.00-14.45 Uhr: Communications & services around greenwashing
https://www.ispo.com/events/ispo-munich-2023/2023/sustainability/kommunikation-und-dienstleistungen-rund-um-greenwashing

Sympatex hat sich zum Ziel gesetzt, eine Kreislaufwirtschaft zu schaffen, indem jeder in die Lage versetzt wird, informiert Entscheidungen zu treffen. Die Podiumsdiskussion zeigt, wie Marken zu einer glaubwürdigen Industrie beitragen können, Verbaucher vor Greenwashing geschützt werden und Green Claims markenseitig angemessen umgesetzt werden.
"Panel Diskussionen bieten Raum für gesunden Austausch, schaffen Transparenz innerhalb unserer Branche und Anleitung für alle die Teil des benötigten Wandels sein möchten. Deswegen nimmt Sympatex diese Chance so gerne wahr. Wir möchten alle Möglichkeiten und Lösungen nutzen, um unsere Industrie in eine bessere, sprich kreislauffähige, zu transformieren.", sagt Kim Scholze CSMO Sympatex.

"Zudem freue ich ich sehr als Moderatorin gleich drei Panels unterstützen zu können. Da es mir besonders wichtig ist, inspirierende und innovative Persönlichkeiten zusammenbringen, die bereit sind echte Veränderungen zu erreichen", ergänzt Scholze.

Sympatex ist Teil der Sustainability Hub Guided Tour. An jedem Messetag um 11.00 Uhr können sich Messebesucher dort inspirieren lassen und mit der Marke in Kontakt treten.

"Unser Messestand verkörpert sehr gut, wie vielschichtig Sympatex an dem Thema Nachhaltigkeit arbeitet. Wir bauen unsere Expertise im Bereich Eco Design und Reycling immer weiter aus und optimieren unser Produktportfolio (Apparel, Footwear, Corporate Workwear) hinsichtlich dem ökologischen Fußabdruck und den Marktanforderungen. Gleichzeitig arbeiten wir mit den richtigen Partnern zusammen, um das Ziel einer Kreislaufwirtschaft gemeinsam voranzutreiben. All das zeigen wir auf der ISPO.", sagt Christine Pittrich, Grafikdesign Sympatex.

Auf der ISPO München trifft sich die globale Sportbusiness-Community, um Perspektiven auszutauschen und die Zukunft der Branche zu gestalten. Mehr als 1.600 Aussteller präsentieren ihre innovativen Produkte und geben einen Eindruck von der Zukunft des Sports. Mit einer Reihe von Veranstaltungen, speziellen Themen-Bereichen und Networking-Möglichkeiten haben Sie die Möglichkeit, mit anderen Fachleuten in Kontakt zu treten und neue Perspektiven der Sportindustrie zu gewinnen. Sympatex lädt alle Partner herzlich auf den Messestand in Halle A1, Stand 156 ein. Kostenlose Gästetickets erhalten Sie via marketing@sympatex.com.


Meistgelesene News
Biopolymere aus Bakterien schützen technische Textilien Meldung lesen
HSNR erarbeitet recyclingfähige Produktkonzepte aus Textilabfällen Meldung lesen
Thermore: Stretch-Wattierung Freedom für Nachhaltige Leistung Meldung lesen
textil & mode: Das Jahr 2023 Meldung lesen
Wie Verbraucher beim Online-Shopping besser informiert werden könnten Meldung lesen
Master the Change mit Lösungen der KARL MAYER GROUP Meldung lesen
Multi-Plot mit Microfactory auf der Texprocess / Techtextil Meldung lesen
KARL MAYER und Grabher unterstützen Innovationen zum Thema Wearables Meldung lesen
Wie leistungsfähig sind natürliche Fasern und Materialien? Meldung lesen
IVGT-Gemeinschaftsstand auf der Techtextil mit vielen Highlights Meldung lesen
Nonwovens Specialists – Sandler auf der Techtexil 2024 Meldung lesen
CBS-Beschichtungstechnologie – ideal für Pigmentdruck und Sonnenschutz Meldung lesen
Warum Kreislaufwirtschaft so wichtig ist Meldung lesen
IVGT-Gemeinschaftsstand: Rex Meldung lesen
IVGT-Gemeinschaftsstand: Essedea Meldung lesen
d.gen und Multi-Plot gemeinsam auf der FESPA Global Expo in Amsterdam Meldung lesen
Gunold: Poly Sparkle – wie das funkelt! Meldung lesen
Multi-Plot unterstützt DRUPA Sonderforum „touchpoint textile“ Meldung lesen
Innovationen und Strategische Partnerschaften auf den Performance Days Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2024 ftt-online.net