Texworld
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
Texworld Apparel Sourcing Paris
01.07.2024 - 03.07.2024
Meldung lesen
63. Dornbirn GFC Global Fibre Congr ...
11.09.2024 - 13.09.2024
Meldung lesen
PERFORMANCE DAYS functional fabric ...
23.10.2024 - 24.10.2024
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
1
PFAS freie Lösungen für Funktionstextilien
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Sympatex stellt neue, kreislauffähige Produkte auf den Performance Days vor

Membranhersteller Sympatex präsentiert recycelbare Textillösungen auf den Performance Days München vom 15. bis 16. März 2023. Sympatex ist seit jeher frei von PFAS und PTFE. Ergänzend dazu stellt Sympatex drei neue High-Performance-Produkte aus recycelten Polyestertextilien vor, die dem Modell der Kreislaufwirtschaft folgen (Halle A1, Stand B01, Messe München).

Die Performance Days sind der Meinung, dass insbesondere die Sportbekleidungsindustrie eine wichtige Rolle bei der Erhaltung des Planeten und dem Schutz der Natur spielt, indem sie die richtigen Produkte entwickelt. Die Messe unterstützt die Entwicklung nachhaltiger Materialien, setzt Nachhaltigkeitsstandards, bildet die gesamte Lieferkette aus und bietet der Branche ein nachhaltiges Event.

Auf den Performance Days stellt Sympatex drei neue Funktionstextilien auf Polyesterbasis vor, die zu 100 Prozent aus recycelten Textilien bestehen. Die monomateriellen, GRS-zertifizierten Artikel können am Ende des Produktlebenszyklus in den textilen Kreislauf zurückgeführt werden. Damit entsprechen die Produkte bereits der zukünftigen verbindlichen, nachhaltigen Textilstrategie der Europäischen Kommission.

"Die Aufnahme der Artikel "Minzhu", "Minzhu Spring" und "Minzhu Sky" in unser Produktportfolio ist der direkte Weg, um unser Ziel, bis 2030 zu 100% kreislauffähig zu sein, zu erreichen. Diese Neuheiten bestehen aus recycelten Textilien. Das bedeutet kein Abfall, Wassereinsparung und weniger CO2-Emissionen. Damit bieten wir Produkte mit dem derzeit geringsten ökologischen Fußabdruck an", sagt Anja Palic, Produktmanagerin bei Sympatex.

"Recycelbare Produkte sind notwendig, um unserer Verantwortung als Teil der Outdoor-Industrie gerecht zu werden. Aus heutiger Sicht ist der wichtigste Gesichtspunkt der auf Polyester basierende Monomaterialansatz. Nur so können Laminate am Ende ihres Produktlebenszyklus problemlos in den geschlossenen textilen Kreislauf zurückgeführt werden", ergänzt Palic.

Ein weiterer wichtiger Schritt zur Schließung des textilen Kreislaufs: Um Ressourcen zu schonen, ist das Sympatex-Portfolio "ungefärbt" in einem naturweißen Farbton erhältlich. Allein durch den Wegfall des Färbeprozesses spart ein ungefärbtes" Sympatex-Laminat im Vergleich zu konventionell gefärbten Materialien durchschnittlich 19% Wasser und 16% CO2 ein. Der Herstellungsprozess spart Energie und sorgt für einen deutlich geringeren Einsatz von schädlichen Chemikalien. Der Artikel L1665 Banff Spring Undyed bietet das erste ungefärbte Sympatex-Laminat aus 100% recyceltem fiber2fiber-Garn, das aus chemisch recycelten Altkleidern und Stoffresten hergestellt wurde. Es eignet sich für den Einsatz in den Bereichen Lifestyle, Outdoor und Sportbekleidung. Die klimaneutrale, PTFE- und PFAS-freie Membran ist das beste Beispiel für Laminate, die aus Textilabfällen hergestellt werden.

Da PFAS im Rampenlicht stehen, ändert sich die Lösung für wasserdichte Membranen schneller als vorhergesagt. Auf der Stoffseite kann man bereits die Auswirkungen des kommenden EU Green Deals erkennen.

"Die Forever Chemical-Gesetzgebung, die nächstes Jahr in Kraft tritt, hat einige der großen Marken, die mit dem ikonischsten Produkt der Outdoor-Industrie verbunden sind, kalt erwischt. Obwohl das Bewusstsein für die Schädlichkeit von PFCs bekannt ist (die Industrie hat sich nach dem Detox-Programm zu Beginn des letzten Jahrzehnts von den langkettigen Fluorkohlenwasserstoffen abgewandt), steht die EU-Gesetzgebung gegen sie nun unmittelbar bevor. Die Outdoor-Industrie hat sich für bessere und verantwortungsvollere Praktiken eingesetzt. Sie hat viel darüber gesprochen, wie PFCs aus den DWRs entfernt wurden, dabei aber übersehen, dass sie bei der Herstellung von mikroporösen Membranen verwendet wurden. Das hat zu den großen Aktivitäten rund um die Fertigung von wasserdichten Jacken geführt", sagt Charles Ross, Spezialist für Performance Sportswear Design und Nachaltigkeit.

"Die Performance Days haben daher am ersten Tag eine ausführliche Sitzung mit den 10 führenden Stoffverarbeitern organisiert, die ihre Lösungen im Pecha-Kucha-Format präsentieren. Diese Sitzung wird durch ein Panel mit Membranherstellern in zwei Teile geteilt. Alle sind eingeladen, daran teilzunehmen", fügt Ross hinzu.

Pecha Kucha ist eine kurze Präsentation (20 Folien, die sich alle 20 Sekunden abwechseln). Da der Schwerpunkt in der Outdoor-Branche derzeit auf wasserundurchlässigen Membranen liegt, ist dies der erste Vortrag von einer Reihe von Stoffverarbeitern, um Klarheit in dieses Thema zu bringen, das seit Ende letzten Jahres viele Veränderungen erfahren hat. Im Anschluss an die Präsentationen wird es eine Frage- und Antwortphase geben. Der Expertenvortrag und Live-Stream Permeable Waterproof Membranes 1 findet am Mittwoch, den 15. März 2023 von 11:30 - 12:30 Uhr MEZ statt. Teilnehmerin für Sympatex ist Kim Scholze, Chief Sales and Marketing Officer Sympatex.

"Die aktuelle PFAS-Diskussion wirft ein negatives Licht auf unsere wunderbare Industrie. Lassen Sie uns gemeinsam aktiv werden, PFAS-freie Alternativen verwenden und ein Zeichen setzen. Es gibt bereits umweltfreundliche Alternativen auf dem Markt. Wir sollten sie nutzen und unsere Branche wieder ins rechte Licht rücken", sagt Kim Scholze, Chief Sales and Marketing Officer Sympatex.

"Wenn jeder einzelne Referent die Zeit innerhalb der Pecha Kucha Sessions richtig nutzt, können wir alle von diesem innovativen Format zu einem Umdenken in der Sport- und Outdoor-Branche profitieren", so Scholze weiter.

Die Performance Days sind der Ort für Designer, Produkt-, Einkaufs- und Materialverantwortliche, die sich für die neuesten Trends und Innovationen in der Textilbranche interessieren. Die Performance Days finden immer zeitgleich mit den saisonalen Beschaffungsplänen im April/Mai und Oktober/November statt und bieten nachhaltige Stoffe für Sportswear, Workwear, Sportmode und Athleisure-Kollektionen. Der Eintritt für Messebesucher ist frei.
Meistgelesene News
Nachhaltig, flexibel, platzsparend: Grauwasseraufbereitung mit 3D-Textilien Meldung lesen
Multi-Plot, EPSON und SUMMA zeigten Microfactory auf der texprocess Meldung lesen
Patricia Urquiola x Heimtextil Meldung lesen
Textilbranche präsentiert sich auf „MG ZIEHT AN“ an der HSNR Meldung lesen
63nd Dornbirn Global Fiber Congress & 4th Innovation Days Meldung lesen
Verpflichtung zur elektronischen Rechnung ab Januar 2025 Meldung lesen
IVGT - Techtextil 2024 Meldung lesen
Neue Initiativen für eine Kreislaufwirtschaft Meldung lesen
Trevira CS erstmals auf der Clerkenwell Design Week in London Meldung lesen
GUNOLD auf der Texprocess 2024 – Nachbericht Meldung lesen
drupa 2024: Neuester Epson DTG-Textildrucker mit Pigmenttinte Meldung lesen
Texcare zeigt Entwicklungen der automatisierten Textilpflege Meldung lesen
Strukturwandel-Vorhaben im Rheinischen Revier Meldung lesen
SA Dynamics erhält Innovation-Award Meldung lesen
Textil-Institut der HSNR feiert 15-jähriges Jubiläum Meldung lesen
Hybrider Hackathon mit Mehrwert Meldung lesen
PSI 2025 bereits zu 80 Prozent gebucht Meldung lesen
Die digitale Transformation des Modeunternehmens „Frank Walder“ Meldung lesen
Kaum bessere Konjunkturzahlen, vorsichtiger Optimismus Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2024 ftt-online.net