Texworld
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
Texworld Apparel Sourcing Paris
01.07.2024 - 03.07.2024
Meldung lesen
63. Dornbirn GFC Global Fibre Congr ...
11.09.2024 - 13.09.2024
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
1
Sympatex richtet die Geschäftsführung neu aus
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Kim Scholze wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2023 in die Geschäftsführung von Sympatex berufen. Als Chief Sales & Marketing Officer (CSMO) wird Scholze für die globale Vertriebs- und Marketingstrategie von Sympatex verantwortlich sein. Es ist ein absolutes Novum, dass Sympatex die Geschäftsführung so aufteilt und eine Frau in den Vorstand integriert. Der bisherige CEO, Dr. Rüdiger Fox, bleibt in der Geschäftsführung, mit besonderem Schwerpunkt im Bereich der Technologieentwicklung sowie dem Umbau der Supply Chain zur vollständigen Zirkularität.

Der Anteil von Frauen in Vorstandspositionen liegt im Jahr 2022 bei nur 8,2 %. Wichtige Positionen in der Wirtschaft (Geschäftsführung, Aufsichtsrat) sind immer noch überwiegend von Männern besetzt.

„Ich bin vor sechs Jahren angetreten mit der Ambition, konsequente Nachhaltigkeit zu einem unverhandelbaren Vorstandsthema in unserer Industrie zu machen,“ sagt Dr. Rüdiger Fox, CEO Sympatex. „In den letzten Monaten konnten hier fundamentale Fortschritte erzielt werden: Ein konsequentes Verbot der Flourchemie ist weltweit nicht mehr aufzuhalten. Und die EU hat alle Weichen gestellt, um unsere Industrie in ein zirkuläres Geschäftsmodell zu zwingen. Letzteres geht nur kollaborativ über Wettbewerbsgrenzen hinaus. Kim Scholze hat bereits in der Vergangenheit glaubwürdig bewiesen die beste Person dafür zu sein, einen solchen Prozess zu orchestrieren und unsere Rolle hierin adäquat zu verkörpern. Hierfür trete ich gerne zur Seite.“, ergänzt Fox.

Kim Scholze ist seit dem 15. März 2021 als Chief Sustainable Community Manager und Head of Storytelling im Unternehmen tätig. Mit Scholze im Vorstand ist die Ausrichtung des Unternehmens klar: Es geht nicht darum, den größtmöglichen Gewinn zu machen. Es geht um Haltung, Zusammenarbeit und ein gemeinsames Streben der Branche nach Nachhaltigkeit.

"Ich bin seit über 30 Jahren ein stolzer Teil der Sport- und Outdoor-Branche. Ich habe meiner Überzeugung für Nachhaltigkeit, Haltung und Veränderung ein Gesicht gegeben - die Schaffung und Pflege von Kommunikationsplattformen sind meine Expertise. Heute bin ich bei Sympatex zu 100% engagiert, wenn es um das Denken in Plattformen geht. Ich identifiziere mich persönlich mit Sympatex und der konsequenten und transparenten Strategie des Unternehmens und bin ab sofort neben Dr. Rüdiger Fox Geschäftsführerin. Meine Hauptaufgabe und Verantwortung sind Vertrieb und Marketing", Kim Scholze, CSMO bei Sympatex.

"Um Veränderungen effektiv voranzutreiben, brauchen wir einen anderen Blickwinkel und die Offenheit für Zusammenarbeit. In diesem Sinne besteht meine größte Herausforderung darin, eine gemeinsame Basis für unsere Ideen zu finden. Wenn man sich in einer Position mit Entscheidungsbefugnis befindet, empfehle ich, immer bei der Frage zu bleiben: Arbeiten wir auf etwas hin, das relevant ist? Wenn es für uns als Individuen keinen Sinn macht, wird es wahrscheinlich weder für unsere Kunden noch für unsere Kolleg:innen relevant sein", ergänzt Scholze.

Sympatex entwirft seine Produkte seit Jahren konsequent in Richtung „Closing the Loop“, kommuniziert sie, verbreitet Informationen und Wissen und den starken Wunsch nach Zusammenarbeit, anstatt in reine Marketingkampagnen zu investieren. Um einen positiven Wandel hin zu alternativen, nachhaltigen Technologien und Materialien zu erreichen, ist die Zusammenarbeit mit Partnern aus der gesamten Branche notwendig.

Sympatex setzt den Schwerpunkt darauf, an etwas zu arbeiten, das relevant im globalen Kontext der Textilindustrie ist. Mit einem Team von Gleichgesinnten ist Sympatex Vorreiter bei der Entwicklung eines Kreislaufwirtschaftsmodells. Auf dem Weg dorthin hat das Unternehmen schon viel erreicht und geholfen, Grenzen zu verschieben. Die Geschäftsführung sieht noch viel ungenutztes Potenzial und den enormen Wert in der Gestaltung attraktiver und regenerativer Lösungen.
Meistgelesene News
Techtextil und Texprocess überzeugen mit starkem Wissensprogramm Meldung lesen
Sympatex präsentiert neues "Sherpa"- Konzept auf der Techtextil Frankfurt Meldung lesen
Gelungener Auftritt von Multi-Plot und d.gen auf der FESPA in Amsterdam Meldung lesen
Kaum bessere Konjunkturzahlen, vorsichtiger Optimismus Meldung lesen
Mit nachhaltigen Lösungen die Zukunft der Textilindustrie mitgestalten Meldung lesen
Techtextil & Texprocess 2024 punkten mit Wachstum Meldung lesen
Viel Positives für die Aussteller aus Sachsen und Thüringen Meldung lesen
30 Jahre innovative Lasertechnik aus Norddeutschland Meldung lesen
Sympatex präsentiert spinndüsen gefärbte Textilinnovationen Meldung lesen
Techtextil & Texprocess Innovation Awards Meldung lesen
IVGT-Gemeinschaftsstand auf der Techtextil: Kelheim Fibres Meldung lesen
KARL MAYER GROUP erhält Techtextil Founding Exhibitors Preis Meldung lesen
Umfrage zum Digitalen Produktpass Meldung lesen
DITF erhält Techtextil Innovation Award Meldung lesen
Archroma und DMIx kooperieren im Bereich der digitalen Produktentwicklung Meldung lesen
Intensives Praxisseminar zum DTF-Druck in Niederösterreich Meldung lesen
Wasserabweisende Fasern Meldung lesen
Innovativer Umweltschutz in der Textilindustrie Meldung lesen
Die Groz-Beckert Highlights auf der Techtextil 2023 in Frankfurt am Main Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2024 ftt-online.net