Dornbirn
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
63. Dornbirn GFC Global Fibre Congr ...
11.09.2024 - 13.09.2024
Meldung lesen
PERFORMANCE DAYS functional fabric ...
23.10.2024 - 24.10.2024
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
1
2
3
Alliances for Innovation - Addtex
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Zweites transnationales Treffen in Portugal

Digitale und grüne Kompetenzen sind von entscheidender Bedeutung für die Zukunft. Diese müssen gemeinsam mit den Hauptakteuren der textilen Kette - von Studierenden bis hin zu den Mitarbeitern in den Unternehmen – neu erarbeitet, dann geschult, weitergebildet und schließlich umgesetzt werden. In dem auf drei Jahre angelegtem EU-Projekt Addtex, einem von der Europäischen Union finanzierten Erasmus-Plus-Programm, erarbeiten derzeit 12 Partner aus 10 EU-Ländern ein neues und maßgeschneidertes virtuelles Schulungsprogramm für die Textilindustrie. Der besondere Schwerpunkt liegt auf den Technischen Textilien. Ziel ist es neue grüne, digitale und intelligente Qualifikationen zu erarbeiten, mit der die europäische Textilindustrie fit für eine grüne, digitale, innovative Zukunft gemacht werden kann.

Am 31. Januar und 1. Februar 2023 traf sich das ADDTEX-Konsortium im Technologiezentrums CITEVE in Vila Nova de Famalicão (Portugal) zu ihrem zweiten Treffen. Die Partner CITEVE, Portugal, CLUTEX, Tschechische Republik und TUS, Irland, präsentierten zunächst die Aktivitäten und Ergebnisse des Arbeitspaketes 2. Alle Projektpartner hatten zuvor in ihren Ländern Forschungsaktivitäten durchgeführt, an denen 47 Berufsbildungseinrichtungen, 55 Hochschulen und 272 Textilunternehmen beteiligt waren. Ziel war es, Herausforderungen und Chancen im Zusammenhang mit grünen, digitalen und intelligenten Technologien zu ermitteln und Bereiche zu identifizieren, in denen sich innovative Impulse für die Branche durch Lernen und Ausbildung ergeben.

Das Treffen wurde mit Präsentationen der weiteren Partner UB, Schweden, UPC, Spanien und TUS, Irland zum Arbeitspaket 3 fortgesetzt. Im Arbeitspaket 3 geht es nun um die Entwicklung der AddTex "Digital Skills and Sustainability Skill Academy" (Akademie für digitale Fertigkeiten und Kompetenz für Nachhaltigkeit). Neue Lehrpläne, Schulungsmodule und Bildungsressourcen im Zusammenhang mit Innovationen bei Textilmaterialien sollen erarbeitet werden. Die neue und europaweit agierende „Akademie“ wird sich an Ingenieure und Fachkräfte, Techniker und Hochschulabsolventen sowie Manager und Mentoren richten.

Hierzu stellte TUS am zweiten Tag des Treffens die verschiedenen und in Frage kommenden E-Learning-Plattformen vor. Im anschließenden Brainstorming wurde eine erste Vorauswahl der am besten geeigneten Plattform für das Projekt getroffen. Verschiedene Aspekte wie Attraktivität, Kosten und Zielgruppe wurden diskutiert.

Das Treffen endete mit einem Überblick über den Stand der Technik der verschiedenen transversalen Aktivitäten: Kommunikation und Verbreitung, präsentiert von CIAPE, Italien, Auswertung der Umfragen, präsentiert von Cre.Thi.Dev. Griechenland, sowie Managementaspekte, präsentiert von AEI Textils, Spanien. Weitere Informationen unter: https://www.addtex.eu/



Bild 1:
Das AddTex-Projekt schreitet erfolgreich voran. Die TeilnehmerInnen des 2. Addtex Meetings bei CITEVE, Portugal

Bild 2:
Ziel des EU-Projektes Addtex ist, innovatives Lehren und Lernen in der europäischen Textilbranche zu fördern. Gemeinsam mit elf weiteren Partnern nahm der IVGT e.V. am zweiten Addtex Meeting bei CITEVE, Portugal, teil. Im Bild: Iris Schlomski und Stefan Schmidt, beide IVGT e.V.

Bild 3:
Das Projektkonsortium aus 12 Universitäten, Hochschulen und Textilfachverbänden setzt sich zusammen aus:
• AEI TÈXTILS – Associacio Agrupacio d´Empreses Innovadores Textils, Spanien
• CLUTEX – Klastr Technicke Textilie, Tschechische Republik
• CITEVE – Centro Tecnologico das Industrias Textil e do Vestuario de Portugal , Portugal
• IVGT – Industrieverband Veredlung – Garne – Gewebe – Technische Textilien, Deutschland
• TITERA – Tehnicno Innovativne Tehnologije, Doo, Slowenien
• UPC – Universitat Politecnica de Catalunya, Spanien
• UB – Hoegskolan i Boras, Schweden
• TUS – Technologica University of the Shannon: Midlands Midwest, Irland
• PIN – Servizi Didattici e Scientifici per l Universita DI, Firenze, Italien
• CRE.THI.DEV – Dimiourgiki Skepsi Anaptyxis, Griechenland
• CIAPE – Centro Italioano per l´Apprendimento Permanente, Italien
• INCDTP - Institutul National de Cercetare-Dezvoltare Pentru Textilesi Pielarie, Rumänien


Meistgelesene News
drupa 2024: Neuester Epson DTG-Textildrucker mit Pigmenttinte Meldung lesen
IVGT - Techtextil 2024 Meldung lesen
Textil-Institut der HSNR feiert 15-jähriges Jubiläum Meldung lesen
Die digitale Transformation des Modeunternehmens „Frank Walder“ Meldung lesen
PSI 2025 bereits zu 80 Prozent gebucht Meldung lesen
Hybrider Hackathon mit Mehrwert Meldung lesen
VÖNIX-Nachhaltigkeitspreis 2024 der Wiener Börse geht an die Lenzing AG Meldung lesen
Deutliche Rückgänge im März, aber weiterhin verhaltener Optimismus Meldung lesen
„Gebrauchte Textilien sind kein Abfall, sondern Rohstoff“ Meldung lesen
Ecohues Technologie für wasserloses Färben holzbasierter Cellulosefasern Meldung lesen
Outlast Aerogel Textilien: Jetzt auch in flammfester Ausführung erhältlich Meldung lesen
OLYMP beruft Johann Trischberger neu in die Geschäftsführung Meldung lesen
Leon Blanckart belegt Platz zwei bei Chemie-Ideenwettbewerb in Düsseldorf Meldung lesen
Textilverband: Grandin folgt Holtgrave als Präsident Meldung lesen
IVGT mit dem ETT-Club auf der HANNOVER MESSE 2025 Meldung lesen
Die DTF Convention N°2 versammelt Community erneut in Kaiserslautern Meldung lesen
Passend zur Fußball-EM 2024: Nachhaltiger Kunstrasen Meldung lesen
Geotextilien aus Fasern von Lenzing schützen Gletscher vor dem Schmelzen Meldung lesen
Internationale INNOVATION DAYS bei eurolaser Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2024 ftt-online.net