PSI
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
Heimtextil 2023
10.01.2023 - 13.01.2023
Meldung lesen
PSI
10.01.2023 - 12.01.2023
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
1
2
3
4
5
61st Dornbirn GFC Global Fiber Congress
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Ein Kongresss – zwei Plattformen
14 – 16 September 2022, Dornbirn Austria
19 September – 2 Oktober online


Mit mehr als 550 Teilnehmern aus mehr als 30 Ländern war die Dornbirner GFC 2022 nach zwei sehr schwierigen Jahren ein großer Erfolg. Besucher und Referenten konnten ihr Netzwerk erweitern, um die notwendigen Entwicklungen voranzutreiben.

Die Präsentationen zu den Themen:

# Faserinnovationen
# Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft & Recycling
# Smarte funktionale Oberflächen
# Vliesstoffe
# Bekleidung & Sport

wurden in 3 Sälen im Kulturhaus Dornbirn, Österreich, präsentiert.

Ein Kongress - Zwei Plattformen:
Im Jahr 2022 konnte das Austrian Fiber Institute die Dornbirner Fachtagung sowohl vor Ort im Kulturhaus in Dornbirn als auch als Online-On-Demand-Version anbieten. Durch die Herausforderungen der letzten beiden Jahre, verursacht durch das Corona-19 Virus, konnten die Organisatoren des Kongresses sehr viel lernen. In diesem Jahr sollen beide Bedürfnisse der Besucher abgedeckt werden: Networking vor Ort und Online-Zugang auf Abruf für Besucher mit eingeschränkter Mobilität. Mit diesem Zukunftsmodell ist der Dornbirner GFC für neue Herausforderungen gerüstet.

Dornbirn GFC online on demand Angebote vom 19. September - 2. Oktober 2022:

- Eröffnung des Dornbirner GFC 2022
- Verleihung des Paul-Schlack-Preises
- CEO-Panel mit Key-Note-Speakern
- 100 Fachvorträge aus Industrie, Universitäten und Forschungsinstituten
- Diskussionsrunde mit den Vortragenden
- Ausstellungsbereich


Tickets und weitere Informationen: http://www.dornbirn-gfc.com

Preisverleihung Paul-Schlack-Preis 2022:
Der Paul-Schlack-/Wilhelm-Albrecht-Preis 2022 wurde an folgende innovative Projekte verliehen:

Herr Dr. Robert Tonndorf. TU Dresden,ITM, überzeugte die Jury mit seinem Projekt: "Entwicklung von Fertigungstechnologien zur Herstellung von biomimetischen faserbasierten Gerüst aus Kollagen für das Tissue Engineering und die regenerative Regenerationsmedizin".

Der Ehrenpreis wurde an Frau Leonie Reinders, DIFT Denkendorf, verliehen. Sie überzeugte die Jury mit ihrem Projekt: "Entwicklung von neuartigen oxidkeramischen Fasern für Hochtemperaturanwendungen".

Die Preisverleihung wurde von Herrn Frédéric van Houte, CIRFS, organisiert und durchgeführt.

Young Scientist Award powered by Lenzing AG:
Eine Jury aus Fachleuten der Faserindustrie und der Lenzing AG nominierte aus zahlreichen Bewerbungen die 3 Gewinner. Am Eröffnungstag wurde beim Galaabend in der Messe Dornbirn das Preisgeld von 5.000 € pro Gewinnerin verliehen. Frauenpower war das Motto der 3 Gewinnerinnen des Young Scientist Award der Lenzing AG.

Gewinnerin:
Chanawan (Kao) Danpan, Flower Matter, Berlin (GER),
ist eine erfahrene Innovationsmanagerin und Kommunikatorin, die ursprünglich aus Bangkok stammt. Ihre Leidenschaft ist es, die Kluft zwischen der traditionellen Wirtschaft und der Kreislaufwirtschaft durch bereichsübergreifende Zusammenarbeit zu überbrücken.

Titel: "Flower Matter - Kreislaufwirtschaft in der Schnittblumenindustrie durch regenerative biobasierte Materialien".
Flaux ist ein innovatives Textilmaterial, das aus Blumenabfällen hergestellt wird. Es ist das Ergebnis eines Forschungsprojekts mit dem Namen "Flower Matter", das sich mit der nachhaltigen Aufwertung von Blumenabfällen beschäftigt. Die Forschung zu Flaux führte zu zwei höheren akademischen Forschungsarbeiten im Rahmen zweier EU-Institutionen (Deutschland und Finnland) unter Design- und Managementgesichtspunkten (siehe unten).

Gewinnerin:
Petra Garajová (Fabricademy - Textile and Technoligy Academy, Nové Zámky (SVK))
ist eine slowakische Designerin, die derzeit die Grenzen von Materialwissenschaft, digitaler Fertigung und Innovation auslotet. Ihr Abschlussprojekt definiert einen neuen Wert von Wollabfällen und gestaltet die Position des Designers in der Materialinnovation neu. Dank dieser Gelegenheit ist sie nun Teil des europäischen Projekts Shemakes.eu als Botschafterin zwischen Fab Lab Barcelona und TextileLab Island und arbeitet am Projekt Lab to Lab - Rethinking Wool.

Titel: "Zusammensetzung von Wollfasern und nicht-traditionelle Methoden".
Das Projekt untersucht die chemischen Eigenschaften von Wollabfällen und definiert einen neuen Wert von Wolle unter Verwendung aktueller Technologien und Design. Die Materialforschung konzentriert sich auf die Gewinnung von Keratin und die Verwendung nachhaltiger Chemikalien.

Gewinnerin:
Annah-Ololade Sangosanya, Institut für Ad. Arquitecture of Catalunya, Barcelona (ESP)
Nach ihrem Masterabschluss setzte sie ihr Studium an der Fabricademy, einer postgradualen Textil- und Technologi eakademie (FabLab Barcelona) fort, wo sie lernte, wie man neue Technologien, Biologie und digitale Fabrikation (3D-Design, Rapid Prototyping, Elektronik) für nachhaltiges Textildesign nutzt. Während ihres letzten Postgraduiertenprojekts schrieb sie ihre Diplomarbeit über den biologischen Abbau und das Recycling von Textilabfällen durch Myzel, das mit sehr geringen Mitteln und geringer Energie wächst.

Titel: "Das Purhyphae-Projekt: Textilrecycling mit Myzel"
In diesem Projekt werden Möglichkeiten zur Herstellung flexibler Myzelmaterialien durch den biologischen Abbau verschiedener Kombinationen von Denim-Textilabfällen, synthetischen Textilabfällen, Lebensmittelabfällen und verbrauchtem Kaffeesatz untersucht. Das verwendete Mycel stammt von dem Pilz Pleurotus ostreatus (Auster). Die Ergebnisse zeigen, dass das Myzel von P. ostreatus (Auster) auf allen Kombinationen von Lebensmittelabfällen (Gemüseschalen und Kaffeesatz) mit Textilabfällen (synthetische Textilien und Denim-Textilien) und sogar nur auf Denim-Textilabfällen wächst.

Ein Kongress - zwei "Call for Papers":
Im Oktober wird nicht nur der traditionelle "Call for Papers" für die Fachvorträge veröffentlicht. Im Rahmen der 62. Dornbirner GFC 2022 finden die 3. Innovationstage statt und es wird auch einen eigenen "Call for Papers" geben. Start-ups und junge innovative Unternehmen sind eingeladen, ihr Unternehmen und ihre innovativen Produkte zu präsentieren. Einsendeschluss für beide ist der 31. Dezember.

Termin des 62. Dornbirner GFC 2023:
Der Kongress wird vom 13. bis 15. September 2023 in Dornbirn stattfinden und live vor Ort sein. „Dank unserer ambitionierten Partner und Sponsoren ist es uns möglich, ein globales Publikum anzuziehen. Dies wird den globalen Austausch von Ideen und Innovationen in der Faserindustrie und entlang der Wertschöpfungskette von Textilien und Nonwovens bis hin zur Verpackungsindustrie fördern.“

Neuigkeiten auf: http://www.dornbirn-gfc.com


Bild 1: Paul Schlack Preis
Bild 2: Award Zeremonie Petra Garajova
Bild 3: Award Zeremonie Danpan Purasachit
Bild 4: Award Zeremonie Annah Ololade Sangosanya
Bild 5: Gruppenbild
alee Bilder: Dornbirn GFC

Meistgelesene News
Aachen – Dresden – Denkendorf International Textile Conference 2022 Meldung lesen
36. International Cotton Conference Bremen Meldung lesen
AMD veranstaltet Global Fashion Conference zum Thema Fashion Sustainability Meldung lesen
Eco Award und Performance Award für innovative Winterstoffe 24/25 Meldung lesen
POLY – Effektgarne so vielfältig Meldung lesen
Textilfasern aus Stroh Meldung lesen
CORDURA® re/cor™ RN66 nun auch für Footwear erhältlich Meldung lesen
Weich und wertvoll: Alttextilien werden zu neuen Kleidern Meldung lesen
Gebremste Erholung im August Meldung lesen
Ralph Lauren neues Mitglied des U.S. Cotton Trust Protocol Meldung lesen
„Die textile Zukunft ist jetzt“ – Zukunftsgala von textil+mode im Futurium Meldung lesen
Der neue Standard für textile Innovationen Meldung lesen
Für besseres Recycling von Textilien Meldung lesen
Mehr Transparenz durch gekennzeichneten CO2-Fussabdruck Meldung lesen
Übernahme der ImPuls AG durch Aptean Meldung lesen
Kreislaufwirtschaft: Neue Recycling-Textilien bestehen Praxistest Meldung lesen
Frischer Wind für die Markenwelt der Gustav Daiber GmbH Meldung lesen
Sanitized AG stärkt Innovationskompetenz mit neuem CTO Meldung lesen
Neue Technologie verwandelt Textilabfälle in High-Performance-Isolationen Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2022 ftt-online.net