Messe Frankfurt
Veranstaltungen
Heimtextil 2021
12.01.2021 - 15.01.2021
Meldung lesen
ISPO
31.01.2021 - 03.02.2021
Meldung lesen
Techtextil 2021
04.05.2021 - 07.05.2021
Meldung lesen
Texprocess 2021
04.05.2021 - 07.05.2021
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
Folgen Sie ftt-online.net auf Twitter
1
2
PFI prüft „Mund-Nasen-Masken“ auf allgemeine Verkehrsfähigkeit
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Sicher ist sicher!

In Folge der COVID-19 Pandemie und der damit einhergehenden Maßnahmen von Bund und Ländern sind die sogenannten „Mund-Nasen-Masken“ im öffentlichen Leben allgegenwärtig. In ganz Deutschland gilt seit dem 29. April Maskenpflicht, unter anderem in Bussen, Bahnen, beim Einkaufen, beim Friseur und in allen öffentlichen Einrichtungen. Die Vielfalt der zum Verkauf angebotenen Masken ist beachtlich und teilweise unübersichtlich. Es stellt sich die Frage: Wie sicher sind unsere Masken?

Welche Funktionen sollten „Mund-Nasen-Masken“ erfüllen und welche Voraussetzungen sind für die Verkehrsfähigkeit der Masken zu gewährleisten? Dr. Ines Anderie, Expertin für chemische Analysen beim PFI Pirmasens, klärt auf: Herkömmliche, darunter auch selbst genähte „Mund-Nasen-Masken“ werden als Bekleidungsgegenstand eingruppiert und dienen lediglich dem Auffangen von Mund- und Nasenaerosolen des Trägers. Sie haben weder eine medizinische Zweckbestimmung und sind auch keine persönliche Schutzausrüstung (PSA). Nichtsdestotrotz bieten sie eine Barrierefunktion, wodurch die Übertragung von Aerosolen eingeschränkt werden kann.“

„Mund-Nasen-Masken“ können nur dann in Verkehr gebracht werden, wenn u.a. die rechtlichen Vorgaben aus folgenden Normen eingehalten werden:

- Textilkennzeichnungsverordnung (EU) Nr. 1007/2001

- REACH-Verordnung (EU) 1907/2006

- Allgemeine Produktsicherheitsrichtlinie

- ggf. Biozidverordnung (EU) Nr. 528/2012 (falls das Produkt mit Biozidprodukt(en) behandelt wurde oder biozide Eigenschaften besitzt, z.B. antimikrobiell)

Dr. Ines Anderie empfiehlt die Untersuchung zur Verkehrsfähigkeit der „Mund-Nasen-Masken“ in den Laboren des PFI. „Eine schnelle Umsetzung der Prüfungen und ein attraktiver Paketpreis zur Verkehrsfähigkeit Ihrer „Mund-Nasen-Masken“ sind garantiert“, appelliert die Expertin an Verantwortung und Sicherheit in Zeiten von Corona.
Meistgelesene News
Neues T-Shirt aus alter Jeans Meldung lesen
13.000 Unternehmen & 158.000 Jobs in europäischer Textilindustrie gefährdet Meldung lesen
PSI wird zur großen Nachhaltigkeitsbühne Meldung lesen
Talsohle erreicht? Meldung lesen
Erste Schweizer «Community Mask» mit TESTEX-Label auf dem Markt Meldung lesen
Mit smarten Lösungen von Checkpoint Systems zu einer neuen Normalität Meldung lesen
Trevira setzt Gemeinschaftsstand auf der Heimtextil 2021 aus Meldung lesen
Technologie für transparente Supply Chains ist vorhanden Meldung lesen
Activewear und Loungewear die zwei wichtigsten Fashiontrends für den Herbst Meldung lesen
Mode im Minus: -20 % im ersten Halbjahr Meldung lesen
Cloudbasierte Komplettlösung ermöglicht Umsetzung schnelllebiger Trends Meldung lesen
Lederwarenmesse ILM in Offenbach abgesagt Meldung lesen
Timberland gibt ehrgeizige Vision bekannt: Produkte klimaneutral bis 2030 Meldung lesen
Weiterhin schwierige Lage, nur wenige positive Vorzeichen Meldung lesen
Europas größtes Smart Textiles-Netzwerk besteht zehn Jahre Meldung lesen
Forschung in Zeiten von COVID-19 Meldung lesen
47. INNATEX: Fachmesse für nachhaltige Textilien hat Signalwirkung Meldung lesen
Neues Verfahren soll Digitaldruck von Textilien verbessern Meldung lesen
UN ernennt AMANN zu einem der “TOP 50 Sustainability & Climate Leaders” Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2020 ftt-online.net