Messe Frankfurt
Veranstaltungen
LDT Virtueller Campustag
10.07.2020 - 10.07.2020
Meldung lesen
Munich Fabric Start
01.09.2020 - 03.09.2020
Meldung lesen
Heimtextil 2021
12.01.2021 - 15.01.2021
Meldung lesen
ISPO
28.01.2021 - 31.01.2021
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
Folgen Sie ftt-online.net auf Twitter
1
2019: 66 Mrd. Euro Umsatz mit Bekleidung und Textilien
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Nach ersten Hochrechnungen des BTE ist der Einzelhandelsumsatz mit Bekleidung sowie Haus- und Heimtextilien im letzten Jahr um rund ein Prozent gestiegen. Insgesamt lag das Marktvolumen von Textilien und Bekleidung im Einzelhandel in Deutschland 2019 damit bei rund 66 Milliarden Euro. Die Entwicklung der einzelnen Vertriebsformen verlief allerdings unterschiedlich. Einzelheiten:

• Mittelständische Boutiquen und Modehäuser dürften ihren Vorjahres-Umsatz ganz leicht übertroffen haben. Der Fachhandel mit Haus und Heimtextilien beendete 2019 ebenfalls mit einem kleinen Plus. Die Bandbreite ist bei allen stationären Fachgeschäften Bekleidung/Textil allerdings groß und reicht von zweistelligen Umsatzverlusten bis zu ebensolchen Zuwachsraten.

• Auch bei den statistisch zum Fachhandel zählenden vertikal organisierten Modeketten wie C&A, H&M, Primark, KiK oder Zara gab es merkliche Unterschiede. Der BTE geht aktuell aber davon aus, dass die vertikalen Modeanbieter im letzten Jahr ihren Umsatz insgesamt leicht erhöhen konnten. Auch hier wurde mitunter ein Zuwachs erzielt, der speziell im Niedrigpreissegment die Folge von Flächenexpansion war.

• Auf den gesamten Bekleidungsfachhandel entfielen nach BTE-Hochrechnungen knapp 32 Milliarden Euro. Weitere knapp 5,5 Milliarden Euro Umsatz erzielte der Fachhandel mit Heim- und Haustextilien. Zusammen kommen die auf Bekleidung und Textilien spezialisierten Handelsunternehmen damit auf einen Marktanteil von ca. 56 Prozent.

• Für den Versand- bzw. Onlinehandel schätzt der BTE, dass 2019 rund fünf Prozent mehr Bekleidung und Textilien über diesen Weg verkauft wurden. Der gesamte Distanzhandel erreicht damit nach BTE-Hochrechnungen einen Umsatz von ca. 15 Milliarden Euro, was einem Marktanteil von 23,5 Prozent entspricht.

• Die übrigen 20,5 Prozent des Textil- und Bekleidungsmarktes teilen sich Warenhäuser, Lebensmitteldiscounter und alle anderen Handelsbranchen, die textile Sortimente führen. Der darauf entfallende Umsatz liegt nach ersten BTE-Schätzungen bei 13,5 Milliarden Euro.
Meistgelesene News
Wiederöffnungen im Einzelhandel verhalten genutzt Meldung lesen
Schutzmasken für Europa Meldung lesen
Hochschule Niederrhein erhält 6000 Alltagsmasken von van Laack GmbH Meldung lesen
Modeindustrie 2020: Differenzierung durch Transparenz und Nachhaltigkeit Meldung lesen
Sechs Ideen für eine textile Post-Corona-Perspektive Meldung lesen
Texcare International findet im November 2021 statt Meldung lesen
PFI prüft „Mund-Nasen-Masken“ auf allgemeine Verkehrsfähigkeit Meldung lesen
Für eine gesicherte Maskenqualität Meldung lesen
Coronavirus: Digitaler Showroom statt Ladenlokal Meldung lesen
TEG Textile Expert Germany GmbH fertigt OP-Masken Meldung lesen
Fashion Week 2021 in Frankfurt Meldung lesen
C. H. Müller GmbH: Kupferhaltiges Filtermedium als aktive Virenbarriere Meldung lesen
ENKA GmbH & Co. KG nutzt Schutzschirmverfahren für Neuaufstellung Meldung lesen
Heimtextilien aus bauschigem Polyesterfilamentgarn Meldung lesen
BTE unterstützt Nagolder Studenten mit 1.000 Schutzmasken Meldung lesen
Drohende Pleitewelle im Fashionhandel Meldung lesen
AlphaTauri x Telekom x Schoeller Heatable Collection Meldung lesen
Spendenfonds von Indorama Ventures PCL zur Unterstützung lokaler Projekte Meldung lesen
Die Konjunktur im Griff der Corona-Krise Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2020 ftt-online.net