Messe Frankfurt
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
Munich Fabric Start
03.09.2019 - 05.09.2019
Meldung lesen
Internationale Fasertagung Dornbirn
11.09.2019 - 13.09.2019
Meldung lesen
OutDoor
17.09.2019 - 19.09.2019
Meldung lesen
A+A 2019
05.11.2019 - 08.11.2019
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
Folgen Sie ftt-online.net auf Twitter
1
Hochkarätiges Redner-Line-Up auf der Fashionsustain Konferenz
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Das internationale Konferenzformat Fashionsustain zur Berlin Fashion Week im Kraftwerk konkretisiert sein Speaker-Line-Up

„Unser Anspruch“, sagt Olaf Schmidt, Vice President Textiles und Textile Technologies der Messe Frankfurt, „ist es, im Berliner Kraftwerk den globalen Hub für Mode, Nachhaltigkeit und Innovation zu etablieren. Dafür haben wir nicht nur die Erfolgsformate Greenshowroom und Ethical Fashion Show in der neuen Messemarke Neonyt zusammengeführt, sondern ein vielschichtiges und gleichzeitig kontemporäres wie zukunftsweisendes Gesamtkonzept aus Interaktion, Interkonnektivität und Influencertum choreografiert. Die nun feststehenden Partner und Speaker von Initiativen und Unternehmen wie der Otto Group, der Sustainable Apparel Coalition, Tchibo und dem WWF zeigen, dass wir mit Neonyt den richtigen Weg eingeschlagen haben.“

Fashionsustain: We are water.
Der blaue Planet, unsere Erde. Rund zwei Drittel der Fläche sind mit Wasser bedeckt. Und auch der Mensch besteht zu knapp 70 Prozent aus Wasser. Ohne Wasser keine Landwirtschaft, keine Industrie – und kein Leben. Doch was passiert, wenn das Wasser knapp wird? Die kommende Fashionsustain widmet sich dem Thema „Wasser“, das die Zukunft maßgeblich bestimmen wird. Besucher können sich auf ein hochkarätiges Programm und Speaker-Line-Up freuen:

Clare Press, Sustainability Editor-at-Large der Vogue Australia, Buchautorin und Fair-Fashion-Aktivistin, eröffnet die Konferenz mit ihrer Keynote „We Are Water. Inspiration & respiration for sustainbility in fashion.“ Im Anschluss startet die Session 1 des Tages mit dem Themenkomplex „Water. Risks and Solutions.“ Zunächst diskutiert Philipp Wagnitz, Director International Freshwater Resources des WWF, unter anderem mit Marijke Schöttmer, Senior Manager Environmental Protection bei Tchibo, Ulf Jaeckel, Referatsleiter Nachhaltige Verbraucherschutzpolitik, Produktbezogener Umweltschutz im Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit – BMU und Amira Jehia, Co-Founder von dem ‚No Cotton Brand‘ Blue Ben, das Thema „Water X Fashion. The global perspective.“

Im anschließenden Panel „Water Stewardship. Industry collaborations on the rise“ werfen Lauren Zahringer, Business Development Manager der Sustainable Apparel Coalition, Alexis Morgan, Global Water Stewardship Lead WWF, Micke Magnusson, CEO von We are Spin Dye, und weitere Diskutanten einen Blick auf kollaborative Industrieinitiativen.

Den Nachmittag eröffnet Session 2, die sich dem Themenkomplex „Denim, Cotton and the Water“ widmet – im ersten Panel dieses Blocks thematisieren Patrick Duffy, Founder von Global Fashion Exchange, Patrick Hohmann, Präsident des Verwaltungsrates und Gründer der Remei AG, Dietrich Weigel, Gründer von Good Society, Gigi Caccia, Präsident PureDenim (ehemals ItalDenim), und andere die programmatische Frage „Can Denim go Organic?“. In einer anschließenden Case Study zeigt Karl Borgschulze, Geschäftsführer CSI Ltd., gemeinsam mit beteiligten Unternehmen beispielhaft die Realisierung einer lokalen Denimwertschöpfungskette in Pakistan auf.

Zum Abschluss des Konferenztages widmet sich Session 3 „Circularity in Full Flow?“ in zwei Panels dem allgegenwärtigen Thema Kreislaufwirtschaft. Zunächst hinterfragen Vertreter innovativ denkende Unternehmen wie Linus Mueller, EU Marketing & R&D bei Circular Systems, Sabine Feuerer, Director Apparel bei Sympatex und Linn Frisinger, Founder und CEO Swedish Stockings, in der Diskussionsrunde „Better fibers. Better waste?“ nicht nur das kontemporäre Paradigma des linearen Wertschöpfungsmodells, sondern auch, ob neue Fasern – wie oft behauptet - automatisch mit besseren Umweltbilanzen einhergehen.

Im abschließenden Panel stellt Clare Press als Moderatorin ihren Mitdiskutanten, wie u.a. Alex Nolte, Gründer der Stop! Micro Waste Initiative sowie Mitgründer der Brand Langbrett, Heike Vesper, Fachbereichsleiterin Meeresschutz vom WWF oder Kirsten Brodde Leiterin der Greenpeace Detox Kampagne, die zukunftsweisende Frage: „We are water, oceans, rivers — and pollutants. Where do we go from now?“

Die Konferenz Fashionsustain findet in Kooperation mit der #Fashiontech by Premium Group statt. Diese fokussiert sich auf digitale Lösungen für Marketing und Retail, ebenso wie generelle digitale Markttrends und findet am 15. Januar 2019 ebenfalls im Kraftwerk statt.

Auf einen Blick
Ideenschmiede der Zukunft – der Thinkathon ist ein Raum für offenen Austausch und kreative Denkprozesse im Rahmen des globalen Hubs Neonyt. In diesem kollaborativen Design-Thinking-Format entwickeln multidisziplinäre Teams zweimal jährlich neoneue Ansätze für den Nachhaltigkeitswandel der Mode- und Textilindustrie. Branchenexperten setzen sich intensiv mit den Aufgabenstellungen von führenden Industrie-, Handels- und Technologieunternehmen sowie Verbänden und Organisationen auseinander, die sich rund um die Themen Mode, Nachhaltigkeit, Innovation und Technologie drehen. Unter Zusicherung der gegenseitigen Vertraulichkeit erdenken die Thinkathon Teams in kürzester Zeit hoch innovative und branchenrelevante Lösungen. So entsteht ein interdisziplinärer Diskurs über die Zukunft der Mode – jetzt.

Technologie, Nachhaltigkeit und Innovation sind wichtige Treiber der Mode- und Textilindustrie, die die Branche sowie ihre Prozesse und Produktionsabläufe revolutionieren werden. Am 16. Januar 2019 widmet sich das internationale Konferenzformat Fashionsustain exakt diesen Themen und fokussiert dabei insbesondere die in der Textilbranche allgegenwärtigen Herausforderungen im nachhaltigen Umgang mit Wasser. Die von der Messe Frankfurt organisierte Konferenz zeigt auf, wie durch das Zusammenspiel von Kollaboration und Wettbewerb um neue und nachhaltige Technologien Innovationen entstehen, die den Paradigmenwechsel der Branche vorantreiben.

Neonyt, der globale Hub für Mode, Nachhaltigkeit und Innovation (15. – 17. Januar 2019) setzt sich zusammen aus der Neonyt Trade Fair, den Konferenzen Fashionsustain by Messe Frankfurt und #Fashiontech by Premium Group sowie dem Design-Thinking-Format Thinkathon, der Neonyt Fashion Show, Showcases, dem Influencer- und Blogger-Event Prepeek, Networking-Veranstaltungen und nicht zuletzt der Neonyt Party. Der Hub löst das bisherige Messe-Duo Ethical Fashion Show Berlin und Greenshowroom ab.

Fashionsustain
16. Januar 2019
10.00 – 18.00 Uhr

Location
Kraftwerk Berlin
Köpenicker Straße 70
10179 Berlin
Creora
Meistgelesene News
Oerlikon präsentiert neue eAFK Evo Texturiermaschine Meldung lesen
Techtextil 2019: Das waren die Highlights Meldung lesen
Steigende Nachfrage nach Cotton made in Africa Meldung lesen
C&A verringert CO2 Ausstoß und Wasserverbrauch Meldung lesen
Neonyt: Nachhaltigkeit von der Vorstufe bis zum Kleidungsstück Meldung lesen
Texprocess: Digitalisierung, Vernetzung und Nachhaltigkeit kommen zusammen Meldung lesen
Laboranalyse weist Freisetzung von hoch toxischer Fluss- und Salzsäure nach Meldung lesen
Global Organic Textile Standard (GOTS) Testsieger bei Stiftung Warentest Meldung lesen
Ab sofort werden nur noch nachhaltige Stoffe im PERFORMANCE FORUM gezeigt Meldung lesen
Mode bekommt Flügel durch 3D-Vidya Meldung lesen
Elastische Baumwollkleidung aus 100 % Baumwolle Meldung lesen
Amazon beeinflusst ein Drittel des gesamten Nonfood-Handels Meldung lesen
Fashion Week Berlin: Deutsche Modeindustrie punktet mit steigenden Umsätzen Meldung lesen
Zusammenspiel von natürlichen Looks und nachhaltigen Technologien Meldung lesen
Konjunkturbericht: Leichte Erholung bei Bekleidung Meldung lesen
Nachhaltigkeitsstudie Fashion 2019 Meldung lesen
Apparel Textile Sourcing Germany Meldung lesen
Neonyt: Handel, Industrie und Politik forcieren den Wandel Meldung lesen
58. Internationale Fasertagung Dornbirn Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2019 ftt-online.net