Texworld
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
Texworld Apparel Sourcing Paris
01.07.2024 - 03.07.2024
Meldung lesen
63. Dornbirn GFC Global Fibre Congr ...
11.09.2024 - 13.09.2024
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
1
2
3
4
5
6
7
8
AMANN eröffnet neue, nachhaltige Produktionsstätte in Indien
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Wichtiger Meilenstein für die AMANN Group: Eröffnung der neuen, nachhaltigen und hochmodernen Produktionsstätte in Ranipet/Indien

Die AMANN Group hat einen wichtigen Meilenstein erreicht. Die erste Produktionsstätte des Unternehmens in Indien wurde offiziell eröffnet. Es ist die nachhaltigste Produktion im Portfolio des Unternehmens, ausgestattet mit modernster Technologie zum Schutz der Umwelt. In Ranipet werden Näh- und Stickgarne von höchster Qualität für die Leder- und Bekleidungsindustrie hergestellt.

AMANN eröffnete heute seine erste Produktionsstätte in Indien in Ranipet/Tamil Nadu. Seit 2007 ist AMANN bereits mit Vertriebsbüros in Chennai, Bangalore und Gurgaon in Indien vertreten. Nun geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter und beginnt mit der Herstellung seiner Näh- und Stickgarne in Indien, vorläufig für den indischen Markt.

Peter Morgalla, Mitglied der AMANN Geschäftsleitung und Vorsitzender von AMANN Indien:
"Wir sind sehr stolz darauf, diese Produktionsstätte heute in Betrieb zu nehmen. Mit dem neuen Werk in Indien bieten wir unseren Kunden nun ein flächendeckendes Netz von Vertriebsbüros, umfassende Belieferung und kurze Lieferzeiten in ganz Asien. Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden auch technische Anwendungsberatung, sodass das volle Leistungsspektrum unserer Produkte genutzt werden kann."

Eckdaten der neuen Produktionsstätte
• Ort: Ranipet/Vellore in Tamil Nadu innerhalb des sogenannten „Ledergürtels“

• Sortiment: hochwertige Näh- und Stickfäden für die Leder- und Bekleidungsindustrie

• Gesamtfläche der Produktionsstätte: 32.000 m2

• Mitarbeitende: 200


Kein einziger Tropfen Abwasser in den Boden
Die Investition in die neue Produktionsstätte spiegelt das ernsthafte Engagement von AMANN für die Umwelt wider. Die neuesten Produktionstechnologien reduzieren die Abwassermenge auf ein Minimum.

Nachhaltigkeitsprofil der neuen Produktionsstätte:
• Zero Liquid Discharge (ZLD): 100% des eingesetzten Wassers werden wieder aufbereitet

• Energieversorgung zu aus 100% erneuerbaren Quellen


Durch den Einsatz von Zero Liquid Discarge (ZDL) verbleibt das gesamte Produktwasser in einem geschlossenen Kreislaufsystem. Nur 9 % des müssen prozessbedingt aufgrund von Verdunstung nachgespeist werden.

Der Großteil des Energiebedarfs wird durch eine eigene Photovoltaikanlage gedeckt, der zusätzliche Bedarf kommt von einem nahe gelegenen Wind- und Solarpark. Der Kessel für die Dampferzeugung - wichtig für den Färbeprozess der Fäden - wird mit Biomasse betrieben.

AMANN geht noch einen Schritt weiter
Für AMANN stehen profitables Wirtschaften und gutes Geschäftsverhalten nicht im Widerspruch zueinander. Besonders hervorzuheben in der neuen Produktionsstätte sind:

• Angemessene Arbeitsbedingungen, auditiert und zertifiziert nach indischen Vorschriften und deutschen Produktionsstandards, die jährlich überprüft werden

• Ausgeglichenes Geschlechterverhältnis

• AMANN Kindergarten / Krippe

• Medizinische Grundversorgung


AMANN bietet seinen Kunden technische Anwendungsberatung, einschließlich Inhouse-Schulungen, Materialtests und Analysen. Neben seinem hochwertigen Produktportfolio entwickelt AMANN gemeinsam mit seinen Kunden auch spezielle Fäden, um deren individuelle Bedürfnisse zu erfüllen.

Sanjeev Grewal, Regional Business Director für Südwestasien, den Nahen Osten und Managing Director von AMANN India, betont: "Erfolg ist immer das Ergebnis einer vertrauensvollen Zusammenarbeit. Unsere globalen und indischen Kunden sind der Schlüssel zu unserem Erfolg. Wir sind sehr dankbar für unsere langjährigen Geschäftsbeziehungen, die die Grundlage für unsere heutige Rolle als Qualitäts- und Innovationsführer in der indischen Nähgarnindustrie bilden."
Meistgelesene News
Techtextil und Texprocess überzeugen mit starkem Wissensprogramm Meldung lesen
Sympatex präsentiert neues "Sherpa"- Konzept auf der Techtextil Frankfurt Meldung lesen
Gelungener Auftritt von Multi-Plot und d.gen auf der FESPA in Amsterdam Meldung lesen
Kaum bessere Konjunkturzahlen, vorsichtiger Optimismus Meldung lesen
Mit nachhaltigen Lösungen die Zukunft der Textilindustrie mitgestalten Meldung lesen
Techtextil & Texprocess 2024 punkten mit Wachstum Meldung lesen
Viel Positives für die Aussteller aus Sachsen und Thüringen Meldung lesen
30 Jahre innovative Lasertechnik aus Norddeutschland Meldung lesen
Sympatex präsentiert spinndüsen gefärbte Textilinnovationen Meldung lesen
Techtextil & Texprocess Innovation Awards Meldung lesen
IVGT-Gemeinschaftsstand auf der Techtextil: Kelheim Fibres Meldung lesen
KARL MAYER GROUP erhält Techtextil Founding Exhibitors Preis Meldung lesen
Umfrage zum Digitalen Produktpass Meldung lesen
DITF erhält Techtextil Innovation Award Meldung lesen
Archroma und DMIx kooperieren im Bereich der digitalen Produktentwicklung Meldung lesen
Intensives Praxisseminar zum DTF-Druck in Niederösterreich Meldung lesen
Wasserabweisende Fasern Meldung lesen
Innovativer Umweltschutz in der Textilindustrie Meldung lesen
Die Groz-Beckert Highlights auf der Techtextil 2023 in Frankfurt am Main Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2024 ftt-online.net