Impuls
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
Techtextil 2024
23.04.2024 - 26.04.2024
Meldung lesen
Texprocess 2024
23.04.2024 - 26.04.2024
Meldung lesen
63. Dornbirn GFC Global Fibre Congr ...
11.09.2024 - 13.09.2024
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
1
Warum Kreislaufwirtschaft so wichtig ist
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Kurzinterview mit CEO Stephan Sielaff

Die Lenzing AG zeigt, dass Innovation nicht nur ein Buzzword ist, sondern ein treibender Wert für das Unternehmen. Die langjährige Innovationskultur ist ein Motor für sein rentables Wachstum sowie auch für seine Nachhaltigkeitsagenda. In diesem Kurzinterview erklärt Stephan Sielaff, CEO der Lenzing AG, warum Kreislaufwirtschaft so entscheidend ist.

Warum engagiert sich Lenzing so sehr für Kreislaufwirtschaft?
Die Klimakrise ist eine globale Herausforderung, und wir bei der Lenzing AG setzen uns mit vollem Ehrgeiz dafür ein, die Textil- und Vliesstoffindustrien nachhaltiger zu gestalten und den Übergang zu einer echten Kreislaufwirtschaft zu vollziehen. Es ist keine leichte Aufgabe, aber unser Engagement bleibt ungebrochen. Trotz der Herausforderungen einer sich schnell ändernden Welt konzentrieren wir uns weiterhin auf die Zukunft unseres Planeten. Als Nachhaltigkeitspioniere denken und handeln wir ausbalanciert im Sinne der Umwelt, der Gesellschaft und des Unternehmens, um durch unsere heutigen Entscheidungen eine bessere Zukunft zu gestalten.

Wie sieht dieses Engagement aus?
Wir entscheiden uns bei jeder Gelegenheit für mehr Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft – durch mehr Transparenz, eine verbesserte Infrastruktur sowie die Nutzung umweltfreundlicher Energiequellen. All dies erfordert Innovation und Zusammenarbeit. Es bedarf guter Führung und Partnerschaften. Investitionen und die Skalierung neuer Technologien sind notwendig, während wir uns gleichzeitig für das Wohlergehen der Menschen einsetzen, die diese Entwicklung vorantreiben. Als globale Gemeinschaft arbeiten wir gemeinsam auf genau diese drei Ziele hin: mehr Schutz für die Natur, wirtschaftliche Vorteile für uns und die Aussicht auf ein besseres Leben für kommende Generationen.

Wie sieht das konkret aus?
Wir setzen uns ambitionierte Ziele bei der Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen. Unser Ziel ist es, den Netto-CO2-Ausstoß entlang der gesamten Wertschöpfungskette auf null zu bringen, und wir sind der einzige Produzent von regenerierten Cellulosefasern, dessen Netto-Null-Ziel auch wissenschaftlich bestätigt wurde. Wir setzen aber auch in vielen anderen Bereichen Maßstäbe in der Industrie. Unsere nachhaltige Führung erstreckt sich auf den Umgang mit Wäldern, die Wassersicherheit, soziale Verantwortung und den Kampf gegen den Klimawandel. Wir investieren weiterhin in erneuerbare Energien in unseren weltweiten Werken. Es geht darum, nachhaltige Holzbeschaffung voranzutreiben, Lieferketten zu skalieren, Auslastungen zu verbessern, innovative Ideen für Textilrecycling zu fördern und unser Wissen zu teilen. Viele Hebel werden in Bewegung gesetzt – all das, um einen positiven Einfluss hinsichtlich unserer Ziele zu bewirken.
Meistgelesene News
Biopolymere aus Bakterien schützen technische Textilien Meldung lesen
HSNR erarbeitet recyclingfähige Produktkonzepte aus Textilabfällen Meldung lesen
Thermore: Stretch-Wattierung Freedom für Nachhaltige Leistung Meldung lesen
textil & mode: Das Jahr 2023 Meldung lesen
Wie Verbraucher beim Online-Shopping besser informiert werden könnten Meldung lesen
Master the Change mit Lösungen der KARL MAYER GROUP Meldung lesen
Multi-Plot mit Microfactory auf der Texprocess / Techtextil Meldung lesen
KARL MAYER und Grabher unterstützen Innovationen zum Thema Wearables Meldung lesen
Wie leistungsfähig sind natürliche Fasern und Materialien? Meldung lesen
IVGT-Gemeinschaftsstand auf der Techtextil mit vielen Highlights Meldung lesen
Nonwovens Specialists – Sandler auf der Techtexil 2024 Meldung lesen
CBS-Beschichtungstechnologie – ideal für Pigmentdruck und Sonnenschutz Meldung lesen
Warum Kreislaufwirtschaft so wichtig ist Meldung lesen
IVGT-Gemeinschaftsstand: Rex Meldung lesen
IVGT-Gemeinschaftsstand: Essedea Meldung lesen
d.gen und Multi-Plot gemeinsam auf der FESPA Global Expo in Amsterdam Meldung lesen
Gunold: Poly Sparkle – wie das funkelt! Meldung lesen
Multi-Plot unterstützt DRUPA Sonderforum „touchpoint textile“ Meldung lesen
Innovationen und Strategische Partnerschaften auf den Performance Days Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2024 ftt-online.net