Impuls
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
Techtextil 2024
23.04.2024 - 26.04.2024
Meldung lesen
Texprocess 2024
23.04.2024 - 26.04.2024
Meldung lesen
63. Dornbirn GFC Global Fibre Congr ...
11.09.2024 - 13.09.2024
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
1
Innovationen und Strategische Partnerschaften auf den Performance Days
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Vom 20. bis 21. März 2024 lädt der Membranhersteller Sympatex zu den Performance Days München ein (Apparel Stand: P17 / Halle C2 ; Footwear Stand: FW07 / Halle C1). Sympatex wird sein Engagement für Innovation, Nachhaltigkeit und strategische Zusammenarbeit innerhalb der Branche auf verschiedene Weise präsentieren.

Zusammenarbeit mit e.dye
Auf dem Stand P17 / Halle C2 wird Sympatex drei neue Produkte vorstellen, eine Leinwandbindung, eine Dobby-Bindung und eine Köperbindung, die alle von e.dye® stammen.

e.dye® ist ein spinndüsengefärbtes Polyester-Farbsystem mit über 5.000 Farben und einem ausgeklügelten Farbabstimmungsprozess für Bekleidungstextilien. Bei einer Spinndüsenfärbung werden bis zu 60 % weniger Wasser, bis zu 90 % weniger Chemikalien verbraucht und weniger CO2-Emissionen erzeugt.

"Die Zusammenarbeit mit e.dye® ist ein Paradigmenwechsel in der Textilfärberei", sagte Kim Scholze, CSO Sympatex.

" Spinndüsenfärbung ist zu einem wichtigen Thema in der Textilbranche geworden, das durch eine Vielzahl überzeugender Faktoren angetrieben wird. Um die Umweltbelastung während der Produktion zu reduzieren, signalisiert die Einführung des neuen Färbeverfahrens eine vielversprechende Veränderung für die gesamte Branche. Auf der Suche nach einem umweltfreundlicheren Planeten ist die Spinndüsenfärbung ein Beispiel dafür, wie die Technologie innovative Lösungen bieten kann, um die Forderung zu erfüllen, weniger Spuren auf unserem Planeten zu hinterlassen. Deshalb sind wir sehr stolz auf unsere Zusammenarbeit mit e.dye®", so Scholze weiter.

"Da e.dye® die Farbe tatsächlich in das Garn einbringt, haben wir durch die Aufnahme der neuen Produkte in unser Portfolio drei große Vorteile. Wir sparen Wasser, produzieren weniger CO2 und benötigen weniger Chemikalien. Da das Pigment zu einem festen Bestandteil des Garns wird (im Gegensatz zu herkömmlichen Verfahren, bei denen das Garn erst hergestellt und dann gefärbt wird), führt die Spinndüsenfärbung außerdem zu Fasern mit außergewöhnlicher Farbechtheit. Diese Fasern bluten nicht aus und verblassen auch nicht bei längerem Gebrauch oder Sonneneinstrahlung. Da es keinen Färbeprozess gibt, der viele verschiedene Einflussfaktoren auf die Farbgenauigkeit hat, ist bei spinndüsengefärbter Ware die Reproduzierbarkeit bei Nachbestellungen gewährleistet", so Anja Palic, Produktmanagement Bekleidung Sympatex.

Tokyo Fiber2Fiber Spring AS
Das neue Sympatex-Laminat wird für das Trendforum Stoffe auf den Performance Days Munich ausgewählt. Das diesjährige Fokusthema heißt "Beyond bottles - the future of Polyester".

Bis 2027 wird die Europäische Kommission voraussichtlich Mindestquoten für den Einsatz von recycelten Kunststoffkomponenten in neuen Produkten einführen. Diese Quoten wären für die kunststoffverarbeitende Industrie verbindlich und dürften zwischen 15 und 30 Prozent liegen. Die Einführung solcher Quoten wird dazu führen, dass die kunststoffverarbeitende Industrie ihre Produktion umstellen muss, um mehr recycelte Fasern zu verwenden. Infolgedessen wird die Nachfrage nach hochwertigem recyceltem Kunststoff erheblich steigen. Die Stoffhersteller müssen daher Alternativen zu dem bisher aus Plastikflaschen gewonnenen Polyester entwickeln.

Die Alternative von Sympatexs zum herkömmlichen Flaschenrecycling heißt fiber2fiber. Der ausgewählte Artikel, Tokyo Fiber2Fiber Spring AS, besteht aus einer 100%igen Fiber2Fiber-Erstschicht-Faser. Dieses innovative F2F-Garn wird aus chemisch recycelten Pre- und Post-Consumer-Abfällen aus Altkleidern und Schnittabfällen hergestellt. Die Entwicklung dieses Laminats ist unter anderem eine Initiative zur Schließung des Textilkreislaufs. Es eignet sich für Funktionskleidung in der Outdoor- und Sportbekleidungsindustrie.

Experten Gespräch Pecha Kucha
Sympatex unterstützt die Experten Talk Area am Donnerstag, den 21. März 2024, 9.30-10.15 Uhr. Interessante Präsentationen warten auf alle Gäste, um wertvolle Einblicke von Branchenführern zu erhalten.

"Ich freue mich sehr darauf, mit allen Interessierten in die fantastischen Möglichkeiten der Nachhaltigkeit im Schuhbereich einzutauchen. Wenn man sich Schuhe genauer anschaut, gibt es eine Menge Nachhaltigkeitsparameter zu entdecken", so Helena Giller-blad, Marketing & Communications Sympatex.

Sustainability Impact Program
Das „Sustainability Impact Program" von Sympatex ist ein Ausbildungsprogramm, das sich an junge Designer aus der Outdoor-Branche richtet. Im ersten Modul, das zu den Performance Days im Herbst 2024 startet, bietet Sympatex 20 ausgewählten Designern eine Plattform für Wissensaustausch, Workshops und Vorträge zum Thema "Responsible Design". Während der aktuellen Performance Days verlost Sympatex einen Platz im Wettbewerb. Das Unternehmen lädt Sie ein, an der Verlosung teilzunehmen.

"Ziel des Programms ist es, an die Entscheidungskompetenz der Designer zu appellieren. Ihr Einfluss innerhalb der Wertschöpfungskette ist von enormer Bedeutung, um nachhaltige und recycelbare Produkte in Umlauf zu bringen. Ein Designer, der die Schritte zum Material und den Prozess nach der Bemusterung versteht, ist in der Lage, verantwortungsvoll zu gestalten, neue effektive Ideen zu entwickeln und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dies ist ein wichtiger Baustein in der Wertschöpfungskette und kann nur durch Teamarbeit und interdisziplinäre Ansätze funktionieren. Sympatex ist als Ingredient Brand stark vernetzt und will diesen Vorteil nutzen, um unter anderem mit dem Sustainability Im-pact Program" die Kreislaufwirtschaft in der Textilbranche voranzutreiben." Sagt Lisa Polk, Kreislaufwirtschaftsexpertin Sympatex.

Zusammenarbeit mit DMIX
DMIx treibt die Produktentwicklung voran und ermöglicht die Zusammenarbeit zwischen Marken und Lieferanten in Echtzeit auf einer digitalen Plattform.

"Bei Sympatex glauben wir daran, die Kraft der Technologie und der Zusammenarbeit zu nutzen, um nachhaltige Innovationen voranzutreiben. Deshalb möchten wir unsere Zusammenarbeit mit DMIx hervorheben. DMIx ermöglicht es uns, Vorreiter in der digitalen Produktentwicklung zu sein, Prozesse zu beschleunigen und gleichzeitig Kosten zu senken und wertvolle Ressourcen zu sparen. Wir freuen uns darauf, unsere Vision mit der Industrie zu teilen und gemeinsam auf eine nachhaltigere Zukunft hinzuarbeiten. Wir laden alle ein, die fantastischen Vorteile für Sie als Sympatex-Kunde an unserem Stand zu entdecken und DMIx auf den Performance Days TECH HUB zu treffen", sagt Carmen Keim, Color Management Sympatex.

Einladung zur Happy Hour
Sympatex lädt Kunden, Journalisten und Brancheninsider herzlich ein, den Sympatex-Stand auf den Performance Days in München zu besuchen und bei der Happy Hour mit der Marke einen Abend lang zu feiern und zu netzwerken.

Sympatex wird am Abend gemeinsam mit seinen Partnern e.dye und DMIx ein Happy Hour Event veranstalten. Diese Zusammenkommen am Sympatex Stand bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, sich auszutauschen, zu netzwerken und sich über die neuesten Trends und Entwicklungen zu unterhalten, die die Zukunft der Performance-Textilien prägen.



Über Sympatex:

Re>Closing the loop. Together. Mit der klimaneutralen und recycelbaren Sympatex Membran.
100 Milliarden Kleidungsstücke und 23 Milliarden jährlich produzierte Paar Schuhe, stehen für Sympatex‘s zukünftige Rohstoffquelle, sobald sie das Ende ihres Lebenszyklus erreicht haben. Die intelligente Sympatex Membran wird seit 1986 in den Bereichen Bekleidung, Schuhe, Accessoires und technischen Anwendungsbereiche eingesetzt und garantiert entsprechend dem Performance-Standard: 100% wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv. Intelligent? Die Membran entwickelt bei höherer Aktivität proportional steigende Atmungsaktivität. Neu und weit über dem Standard ist, dass Sympatex Funktionstextilien aus recycelten und recycelbaren Monomaterialien herstellt. Sympatex wird in Zukunft keine neuen Materialien aus der Ölindustrie mehr verwenden. Stattdessen werden gebrauchte Textilien in neue, hochwertige Membrane, Laminate und Funktionstextilien verwandelt. Sympatex arbeitet weltweit mit ausgewählten Markenpartnern zusammen, um den Textilkreislauf gemeinsam wieder zu schließen.

Erfahren Sie mehr darüber, wie die Ingredient-Brand Sympatex die eigene, kollaborative Haltung und Markenkraft nutzt, um neue Ideen in die Realität umzusetzen:
http://www.sympatex.com

Meistgelesene News
Biopolymere aus Bakterien schützen technische Textilien Meldung lesen
HSNR erarbeitet recyclingfähige Produktkonzepte aus Textilabfällen Meldung lesen
Thermore: Stretch-Wattierung Freedom für Nachhaltige Leistung Meldung lesen
textil & mode: Das Jahr 2023 Meldung lesen
Wie Verbraucher beim Online-Shopping besser informiert werden könnten Meldung lesen
Master the Change mit Lösungen der KARL MAYER GROUP Meldung lesen
Multi-Plot mit Microfactory auf der Texprocess / Techtextil Meldung lesen
KARL MAYER und Grabher unterstützen Innovationen zum Thema Wearables Meldung lesen
Wie leistungsfähig sind natürliche Fasern und Materialien? Meldung lesen
IVGT-Gemeinschaftsstand auf der Techtextil mit vielen Highlights Meldung lesen
Nonwovens Specialists – Sandler auf der Techtexil 2024 Meldung lesen
CBS-Beschichtungstechnologie – ideal für Pigmentdruck und Sonnenschutz Meldung lesen
Warum Kreislaufwirtschaft so wichtig ist Meldung lesen
IVGT-Gemeinschaftsstand: Rex Meldung lesen
IVGT-Gemeinschaftsstand: Essedea Meldung lesen
d.gen und Multi-Plot gemeinsam auf der FESPA Global Expo in Amsterdam Meldung lesen
Gunold: Poly Sparkle – wie das funkelt! Meldung lesen
Multi-Plot unterstützt DRUPA Sonderforum „touchpoint textile“ Meldung lesen
Innovationen und Strategische Partnerschaften auf den Performance Days Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2024 ftt-online.net