PSI
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
Heimtextil 2023
10.01.2023 - 13.01.2023
Meldung lesen
PSI
10.01.2023 - 12.01.2023
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
Textilindustriemaschinen im Einsatz für die moderne Bekleidungsherstellung
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
In fast allen Bereichen der Modebranche sind spezielle Industriemaschinen die Basis für die vielfältige Massenproduktion von Hosen, Oberteilen, Jacken und zahlreichen anderen Bekleidungsstücken. Insbesondere bei der Herstellung und bei der Veredelung von Stoffen produzieren die leistungsstarken Maschinen unzählige Meter Stoff. Oft sind die Textilindustriemaschinen Tag und Nacht in den Spinnereien, Webereien, Strickereien und Nähereien am Werk.

Langlebige Industriemaschinen für zuverlässiges Arbeiten auf der ganzen Welt
Jede hochmoderne Maschine, die im Industriesektor Textilien mit Naturfasern wie Baumwolle und Kaschmir oder chemische Fasern zu verschiedenen Arten von Stoffen verarbeitet, ist ein raffiniertes Kunstwerk der Technik. Die robusten Anlagen erreichen bei einer regelmäßigen Wartung ein hohes Alter. Zudem sind für jede Maschinengattung in der Textilbranche viele Ersatzteile sowie ergänzendes Zubehör erhältlich. Daher entscheiden sich weltweit Unternehmen nicht nur für den Kauf neuer Maschinen, sondern auch für die Übernahme älterer, perfekt funktionstüchtiger Modelle. Zum Beispiel sind viele Textilmaschinen wie auch eine CNC Drehmaschine gebraucht und bestens erhalten in Online-Shops für den Schwertransport in alle Länder der Erde innerhalb kurzer Zeit erhältlich. Damit eine Textilfirma jederzeit auch in Spitzenzeiten alle Aufträge annehmen kann, ist der Kauf von gebrauchten Maschinen wie einer Bettfräsmaschine für das Bedrucken von Textilien üblich.

Übersicht klassische Maschinen für die Textilindustrie
Zur Grundausstattung in den Betrieben, die für alle Generationen Textilien herstellen, gehören unter anderem Webstühle, Nähmaschinen, Strickmaschinen, Rotorspinnmaschinen, Bügelmaschinen, Kämmmaschine und Färbemaschinen. Alle diese Modelle sind wesentlich größer als die Maschinen, die Damen und Herren als Hobby-Schneiderinnen und Hobby-Schneider daheim verwenden. Zum Beispiel lassen sich mit der Hilfe einer Bettfräsmaschine oder einem Großformdrucker innerhalb kurzer Zeit viele Lagen Stoff mit Mustern veredeln. Außerdem unterstützt eine einfache Cutter-Maschine oder eine Laser-Maschine die Produzenten von Bekleidungsstücken beim exakten Zuschnitt der einzelnen Stoffteile in jeder Größe vor dem Zusammennähen. Wie kompliziert und daher wie wichtig diese Maschinen sind, wissen viele Damen und Herren, die zuhause am Küchentisch Schnitte selbst entwerfen und anschließend mit der Hand oder mit einer kleinen Tischnähmaschine zusammennähen.

Strapazierfähige Textilien für ein langes Leben mit Maschinen pflegen
Immer mehr Menschen auf dieser Welt legen Wert auf hochwertige Bekleidung, die zum Beispiel aus zertifiziert nachhaltiger Wolle hergestellt wird. Damit Damen, Herren und Kinder mehr als eine Saison Freude an diesen erlesenen Kleidungsstücken haben, gibt es neben den Maschinen für die Veredelung von Stoffen auch Modelle für das Thermofixieren. In einer Spannrahmenmaschine bekommen Gewebe durch einen thermischen Prozess eine bessere Stabilität. Nach dem Transport der Textilien entfernt ein Tunnelfinisher störende Falten aus den Stoffen. Die Liste der speziellen Industriemaschinen für die Modebranche ist sehr lang. Schließlich gehören auch die Stickereien zu den Branchenzweigen der Textilherstellung dazu, die Stickmaschinen bereits seit dem 19. Jahrhundert einsetzen.

Im Alltag in der Textilindustrie kommen eine Vielzahl von Industriemaschinen zum Einsatz, die sowohl mithilfe von manuellen Einstellungen als auch mit Programmierung hochkomplizierter Software für aktuelle Mode sorgen. Von der Herstellung der Stoffe bis zum Bügeln vor dem Transport in die Kaufläden übernehmen diese Industriemaschinen unzählige Arbeitsschritte, sodass die Kosten für neue Kleidung relativ preisgünstig bleiben.

Meistgelesene News
Aachen – Dresden – Denkendorf International Textile Conference 2022 Meldung lesen
36. International Cotton Conference Bremen Meldung lesen
AMD veranstaltet Global Fashion Conference zum Thema Fashion Sustainability Meldung lesen
Eco Award und Performance Award für innovative Winterstoffe 24/25 Meldung lesen
POLY – Effektgarne so vielfältig Meldung lesen
Textilfasern aus Stroh Meldung lesen
CORDURA® re/cor™ RN66 nun auch für Footwear erhältlich Meldung lesen
Weich und wertvoll: Alttextilien werden zu neuen Kleidern Meldung lesen
Gebremste Erholung im August Meldung lesen
Ralph Lauren neues Mitglied des U.S. Cotton Trust Protocol Meldung lesen
„Die textile Zukunft ist jetzt“ – Zukunftsgala von textil+mode im Futurium Meldung lesen
Der neue Standard für textile Innovationen Meldung lesen
Für besseres Recycling von Textilien Meldung lesen
Mehr Transparenz durch gekennzeichneten CO2-Fussabdruck Meldung lesen
Übernahme der ImPuls AG durch Aptean Meldung lesen
Kreislaufwirtschaft: Neue Recycling-Textilien bestehen Praxistest Meldung lesen
Frischer Wind für die Markenwelt der Gustav Daiber GmbH Meldung lesen
Sanitized AG stärkt Innovationskompetenz mit neuem CTO Meldung lesen
Neue Technologie verwandelt Textilabfälle in High-Performance-Isolationen Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2022 ftt-online.net