PSI
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
Heimtextil 2023
10.01.2023 - 13.01.2023
Meldung lesen
PSI
10.01.2023 - 12.01.2023
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
1
Der neue Standard für textile Innovationen
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Der Schweizer Textilhersteller Schoeller Textil AG schärft seinen Nachhaltigkeitsfokus
im Zuge eines ganzheitlichen Rebranding-Prozesses


Lange bevor Nachhaltigkeit in der Textilbranche ein Trend wurde, machte es sich das seit 150 Jahren agierende Traditionsunternehmen Schoeller Textil AG zur Aufgabe, textile Innovationen im Einklang mit der Natur zu entwickeln. Jetzt vollzieht das Unternehmen ein umfängliches Rebranding und legte dabei das starke Markenfundament offen. Das Ergebnis verkörpert der neu definierte Leitgedanke „Textile Intelligence“ – die Entwicklung und zudem erfolgreiche Umsetzung innovativer Textilien und intelligenter Textiltechnologien.

Innovationen in der Textilbranche müssen auf mehreren Ebenen Anforderungen erfüllen – sowohl neue als auch optimierte Lösungen für soziologische, ökologische und ökonomische Herausforderungen unserer Zeit bieten. Die Schaffung dieses ganzheitlichen Mehrwerts ist deutlich im Schoeller Markenursprung verwurzelt und noch heute oberste Priorität in der textilen Produktentwicklung. Der Markenkern blieb somit derselbe, er wurde jedoch neu verkörpert.

„Zu Beginn des Rebranding Prozesses war uns klar, wir müssen uns in der (Schweizer) Tradition verwurzeln, um das ganze Markenpotenzial von Schoeller auszuschöpfen und neue, digitale Wege erfolgreich zu beschreiten.“ Antonio Gatti Balsarri, Chief Commercial Officer, über den digitalen Fokus der neuen Marke.

“Das Ziel des Rebrandings ist es, die traditionellen Markenwerte in einer völlig neuen Markenpräsenz zu kommunizieren. So entstand ein geschärftes Markenprofil, eine klare Markenstrategie und -tonalität sowie ein cleanes, modernes Corporate Design. Wir werden unserem Nachhaltigkeitsanspruch durch den Ausbau digitaler Touchpoints, deren crossmedialen Nutzung und einer verstärkten Onlinepräsenz gezielt nachkommen. Simplifiziert, geradlinig, nachhaltig – ganz im Sinne unserer größten Inspirationsquelle: der Natur.“

TRANSPARENZ UND NACHHALTIGKEIT – die Top-Kundenanforderungen gegenüber Brands stellen die Kernaspekte des Marken Rebrandings dar
Die entwickelte Corporate Identity der Marke vermittelt die Offenlegung des Markenkerns und die Transparenz aller Unternehmensbereiche. Im Logo-Design wurde eine starke Reduzierung der Logo-Elemente durch die Eliminierung der Signatur-Farbe Rot und dem schwarzen Hintergrund vorgenommen. Das modernisierte Schoeller Logo lässt sich nun gepaart mit dem neuen Markenclaim „Textile Intelligence“ durch die gewonnene Transparenz deutlich ressourcenschonender produzieren.

Umweltschonende Produktion und faire Arbeitsbedingungen – ein Markenkodex
Schoeller ist bluesign system partner der ersten Stunde und nutzt das Higg Fem Modul zur Einschätzung der nachhaltigen Performance. Höchste Qualitäts- und Nachhaltigkeitsstandards in der Produktion bedeuten neben umweltschonenden Herstellungsprozessen und sorgfältiger Materialauswahl, vor allem auch faire Arbeitsbedingungen zu gewährleisten. Schoeller folgt einem Code of Conduct, welcher transparente Produktionsketten, den Schutz der Umwelt und faire Arbeitsbedingungen garantiert.

„Zero Textile Waste“ wird zu einer gezielten Markenstrategie
Die Produktion von Textilien und Textiltechnologien wird kontinuierlich zur Schonung von Ressourcen optimiert – dennoch sind die Verarbeitungsprozesse oft aufwendig und komplex. Auch hier bietet Schoeller neue Lösungsansätze zum Thema Zero Waste.

So wurde der Sustainability Webshop „Schoeller re-Fabric“ bereits erfolgreich veröffentlicht. Textile Restbestände aus der Produktion werden hierüber an Designer und kleinere Produktionen verkauft, wodurch die gesamte Nutzung der Produktionsmenge erhöht und Textilverschwendung vermieden wird.

COBRANDING – die Marke Schoeller sorgt als textiler Zulieferer für eine stärkeres Innovationsimage der Kollaborationspartner
Die Verwendung der Schoeller Textilien und innovativer Textiltechnologien bietet für internationale Textilhersteller und Designer wie Pikeur, Jack Wolfskin, AlphaTauri, Descente, Fila und Alberto eine einzigartige Möglichkeit, hochfunktionale Ausstattungsmerkmale mit Design zu vereinen. Für das Unternehmen Schoeller steht hierbei die Stärkung der Kollaborationspartner hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeits- und Qualitätsstandards im Vordergrund: gemeinsam durch innovative Textilien einen wichtigen Beitrag zu einer besseren Zukunft beizutragen.



ÜBER SCHOELLER
Die Schoeller Textil AG ist ein Textilhersteller mit Hauptsitz in der Schweiz, einem Tochterunternehmen in Balingen (DE) und Verkaufsoffices in Istanbul, Newburyport, Seoul, Tokio, Navi Mumbai und Hongkong. Am Hauptsitz des Unternehmens in Sevelen sind insgesamt 200 Mitarbeitende beschäftigt, von denen 30 % in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeiten.

Das Unternehmen wurde 1868 gegründet hat sich auf textile Innovationen spezialisiert, sowie die nachhaltige Entwicklung und Produktion von hochwertigen Textilien und Textiltechnologien, die in Nischenmärkten weltweit führend sind. Bei der Produktentwicklung stellt Schoeller schon immer die individuellen Kundenbedürfnisse in den Fokus, um beste Produktlösungen mit Mehrwert für Kunde und Umwelt zu erschaffen. So trägt das Unternehmen gemeinsam mit den internationalen Partnern zu einer nachhaltigen textilen Zukunft bei.






Meistgelesene News
Aachen – Dresden – Denkendorf International Textile Conference 2022 Meldung lesen
36. International Cotton Conference Bremen Meldung lesen
AMD veranstaltet Global Fashion Conference zum Thema Fashion Sustainability Meldung lesen
Eco Award und Performance Award für innovative Winterstoffe 24/25 Meldung lesen
POLY – Effektgarne so vielfältig Meldung lesen
Textilfasern aus Stroh Meldung lesen
CORDURA® re/cor™ RN66 nun auch für Footwear erhältlich Meldung lesen
Weich und wertvoll: Alttextilien werden zu neuen Kleidern Meldung lesen
Gebremste Erholung im August Meldung lesen
Ralph Lauren neues Mitglied des U.S. Cotton Trust Protocol Meldung lesen
„Die textile Zukunft ist jetzt“ – Zukunftsgala von textil+mode im Futurium Meldung lesen
Der neue Standard für textile Innovationen Meldung lesen
Für besseres Recycling von Textilien Meldung lesen
Mehr Transparenz durch gekennzeichneten CO2-Fussabdruck Meldung lesen
Übernahme der ImPuls AG durch Aptean Meldung lesen
Kreislaufwirtschaft: Neue Recycling-Textilien bestehen Praxistest Meldung lesen
Frischer Wind für die Markenwelt der Gustav Daiber GmbH Meldung lesen
Sanitized AG stärkt Innovationskompetenz mit neuem CTO Meldung lesen
Neue Technologie verwandelt Textilabfälle in High-Performance-Isolationen Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2022 ftt-online.net