Messe Frankfurt
Veranstaltungen
Munich Fabric Start
01.09.2020 - 03.09.2020
Meldung lesen
Heimtextil 2021
12.01.2021 - 15.01.2021
Meldung lesen
ISPO
28.01.2021 - 31.01.2021
Meldung lesen
Techtextil 2021
04.05.2021 - 07.05.2021
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
Folgen Sie ftt-online.net auf Twitter
1
Pantone führt neue digitale Farbplattform für veränderten Workflow ein
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Die neue Plattform Pantone Connect bietet Zugang zu Pantone-Farben mit beliebigen Geräten. Mit ihr können Designer mit ihrem Smartphone physische Farben präzise messen und nachbilden.


Pantone LLC, weltweit anerkannte Autorität für Farbe und Anbieter professioneller Farbtools für Designer, gibt die Einführung der digitalen Plattform Pantone Connect zur Rationalisierung der Farbfindung und Farbkommunikation bekannt. Mit nur einem Konto haben Designer per Mobilgerät, über das Internet oder über Adobe® Creative Cloud®-Anwendungen Zugang allen Pantone-Farben. Zu der Lösung gehört außerdem die völlig neue Pantone Color Match Card, ein innovatives Target in Kreditkartengröße. Mit ihm lässt sich die Smartphone-Kamera kalibrieren und zur Erfassung physischer Farben nutzen, die dann Pantone-Farben zugeordnet und im Paletten-Workflow gespeichert werden können.

Angesichts des Trends zur Digitalisierung im Design wird es immer wichtiger, die Lücke zwischen physischer und digitaler Welt zu schließen. Die Corona-Pandemie hat diesen Trend verstärkt, denn statt im Designstudio mit seiner guten Beleuchtung und Ausstattung mussten Designer plötzlich per Videochat am Wohnzimmertisch zusammenarbeiten, was Ideenfindung und Kommunikation extrem erschwerte. Die Kommunikation von Farben ist bereits unter normalen Umständen ein schwieriges Unterfangen und wird unter solchen Bedingungen zu einem großen Problem.

Deshalb hat Pantone seine Pantone Connect-Produktreihe erweitert, damit Designer sich an den geänderten Workflow auch für die Zeit nach der Pandemie anpassen können. Zu der neuen Plattform gehören die revolutionäre Pantone Color Match Card und die App Pantone Connect für iOS und Android. Durch eine innovative Einbindung physischer Farbe in den digitalen Workflow macht das Duo aus Karte und App die Identifizierung und Kommunikation von Pantone-Farben von der physischen Inspiration bis zum endgültigen Design zu einer rationellen, präzisen und erschwinglichen Option für einzelne Designer und große, über verschiedene Standorten verteilte Teams.

„Designer haben schon bisher versucht, Pantone-Farben mit der Smartphone-Kamera einzufangen, doch bei schlechter Beleuchtung und Kameraleistung waren solche Bilder eher Quelle der Inspiration als Mittel einer präzisen Farbkommunikation“, erklärt Nick Bazarian, Senior Product Manager, Pantone Digital Solutions. „Mit der Color Match Card und der Pantone Connect-App wird das Smartphone zu einem zuverlässigen Farberfassungsgerät für die Zuordnung physischer zu Pantone-Farben und zugleich Instrument zur Abkürzung der Farbkommunikation für einen produktiveren Workflow – und das äußerst kostengünstig.“

Die neue Lösung beruht auf der Pantone-API und der Erweiterung für Adobe® Creative Cloud® – beide 2019 eingeführt – und die Integration in neue Apps für iOS und Android sowie die Webanwendung Pantone Connect Color Finder. Weitere Features:

● Die Pantone Color Match Card kalibriert die Smartphone-Kamera zur präzisen Messung physischer Farben und sofortigen Zuordnung zu der oder den ähnlichsten Pantone-Farben.

● Die App Pantone Connect speichert erfasste Farben in Paletten, die in sozialen Medien geteilt oder für die Gestaltung über die Pantone Connect-Erweiterung für Adobe® Illustrator®, InDesign® und Photoshop® genutzt werden können.

● Farbumwandlung nach Pantone, verbesserte digitale Navigation durch die Pantone-Farbbibliotheken und Inspirationsfeatures wie Farbextraktion aus Bildern, Farbharmonien und Trendfarbpaletten

● Die erweiterte Plattform von Pantone Connect ist eine neuere Alternative zu Pantone Studio für iOS und ersetzt diverse ältere digitale Lösungen wie myPantone für Android, die Webanwendung Pantone X-Ref und die Desktopanwendung Pantone Color Manager.

„Zusammen mit Kreativen aus Grafik, Mode und Produktdesign haben wir geprüft, wie Farbe von einer Hürde zum Leistungsfaktor werden kann“, so Adrián Fernández, Vice President und General Manager von Pantone. „Durch die einzigartige Kombination aus Technologie (mit X-Rite als Grundlage), Funktionen und Plattformzugänglichkeit von Pantone Connect haben Designer alles was sie zu einer zuverlässigen Farbwahl und letztendlich auch für gutes Design brauchen. Pantone Connect gestattet eine effiziente und fundierte Farbwahl, die effektiv kommuniziert werden kann.“

Die Plattform soll 2020 und 2021 zügig ausgebaut werden. Geplant ist u. a. die weitere Integration in das Adobe® Creative Cloud®-Ökosystem und andere Designtools sowie die Einbindung von Farbmessgeräten von X-Rite, Pantone und Pantone-Lizenzpartnern.

Kostenloser Zugang
Bis zum 1. Juli 2020 ist die Anmeldung für ein Pantone Connect-Konto kostenlos. Das Konto bietet Zugang zu allen Funktionen und Plattformen, die Pantone seit dem 1. April 2020 als Reaktion auf die Corona-Pandemie kostenlos zur Verfügung stellt. Außerdem erhalten Käufer eines neuen Pantone-Farbfächers bei Registrierung sechs Monate lang kostenlosen Zugang.

Weitere Informationen über Pantone Connect und das Einrichten eines Kontos siehe http://www.pantone.com/connect. Die Apps für iOS und Android können aus dem Apple App-Store bzw. Google Play heruntergeladen werden. Die Pantone Connect-Erweiterung für Adobe® Creative Cloud® steht auf der Adobe Creative Cloud Exchange-Website zum Download zur Verfügung.
Meistgelesene News
Wiederöffnungen im Einzelhandel verhalten genutzt Meldung lesen
Modeindustrie 2020: Differenzierung durch Transparenz und Nachhaltigkeit Meldung lesen
Texcare International findet im November 2021 statt Meldung lesen
Coronavirus: Digitaler Showroom statt Ladenlokal Meldung lesen
Fashion Week 2021 in Frankfurt Meldung lesen
TEG Textile Expert Germany GmbH fertigt OP-Masken Meldung lesen
C. H. Müller GmbH: Kupferhaltiges Filtermedium als aktive Virenbarriere Meldung lesen
ENKA GmbH & Co. KG nutzt Schutzschirmverfahren für Neuaufstellung Meldung lesen
Heimtextilien aus bauschigem Polyesterfilamentgarn Meldung lesen
Drohende Pleitewelle im Fashionhandel Meldung lesen
AlphaTauri x Telekom x Schoeller Heatable Collection Meldung lesen
BTE unterstützt Nagolder Studenten mit 1.000 Schutzmasken Meldung lesen
Spendenfonds von Indorama Ventures PCL zur Unterstützung lokaler Projekte Meldung lesen
Neonyt startet für den Sommer Zusammenarbeit mit B2B-Online-Marketplaces Meldung lesen
Die Konjunktur im Griff der Corona-Krise Meldung lesen
Coronavirus: Transportmarkt für Fashionanbieter erholt sich Meldung lesen
PUMA Biodesign Projekt erforscht nachhaltige Textilienproduktion Meldung lesen
STF Incubator & Makerspace Meldung lesen
Dornbirn-GFC 2020 – Absage Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2020 ftt-online.net