Messe Frankfurt
Veranstaltungen
Munich Fabric Start
01.09.2020 - 03.09.2020
Meldung lesen
Heimtextil 2021
12.01.2021 - 15.01.2021
Meldung lesen
ISPO
28.01.2021 - 31.01.2021
Meldung lesen
Techtextil 2021
04.05.2021 - 07.05.2021
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
Folgen Sie ftt-online.net auf Twitter
1
2
PFI prüft „Mund-Nasen-Masken“ auf allgemeine Verkehrsfähigkeit
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Sicher ist sicher!

In Folge der COVID-19 Pandemie und der damit einhergehenden Maßnahmen von Bund und Ländern sind die sogenannten „Mund-Nasen-Masken“ im öffentlichen Leben allgegenwärtig. In ganz Deutschland gilt seit dem 29. April Maskenpflicht, unter anderem in Bussen, Bahnen, beim Einkaufen, beim Friseur und in allen öffentlichen Einrichtungen. Die Vielfalt der zum Verkauf angebotenen Masken ist beachtlich und teilweise unübersichtlich. Es stellt sich die Frage: Wie sicher sind unsere Masken?

Welche Funktionen sollten „Mund-Nasen-Masken“ erfüllen und welche Voraussetzungen sind für die Verkehrsfähigkeit der Masken zu gewährleisten? Dr. Ines Anderie, Expertin für chemische Analysen beim PFI Pirmasens, klärt auf: Herkömmliche, darunter auch selbst genähte „Mund-Nasen-Masken“ werden als Bekleidungsgegenstand eingruppiert und dienen lediglich dem Auffangen von Mund- und Nasenaerosolen des Trägers. Sie haben weder eine medizinische Zweckbestimmung und sind auch keine persönliche Schutzausrüstung (PSA). Nichtsdestotrotz bieten sie eine Barrierefunktion, wodurch die Übertragung von Aerosolen eingeschränkt werden kann.“

„Mund-Nasen-Masken“ können nur dann in Verkehr gebracht werden, wenn u.a. die rechtlichen Vorgaben aus folgenden Normen eingehalten werden:

- Textilkennzeichnungsverordnung (EU) Nr. 1007/2001

- REACH-Verordnung (EU) 1907/2006

- Allgemeine Produktsicherheitsrichtlinie

- ggf. Biozidverordnung (EU) Nr. 528/2012 (falls das Produkt mit Biozidprodukt(en) behandelt wurde oder biozide Eigenschaften besitzt, z.B. antimikrobiell)

Dr. Ines Anderie empfiehlt die Untersuchung zur Verkehrsfähigkeit der „Mund-Nasen-Masken“ in den Laboren des PFI. „Eine schnelle Umsetzung der Prüfungen und ein attraktiver Paketpreis zur Verkehrsfähigkeit Ihrer „Mund-Nasen-Masken“ sind garantiert“, appelliert die Expertin an Verantwortung und Sicherheit in Zeiten von Corona.
Meistgelesene News
Kampf gegen Corona: „Textil kann viel!“ Meldung lesen
Produktionsverbünde für Schutzausrüstung Meldung lesen
SmartOccupancy ermöglicht Einzelhändlern Belegungsübersicht in Echtzeit Meldung lesen
POY Prozess noch energieeffizienter Meldung lesen
Fair Wear veröffentlicht Handlungsleitfaden für die Textilbranche Meldung lesen
Nachhaltige Highlights für die Sommer 2022 mit PERFORMANCE AWARDS belohnt Meldung lesen
Heimtextil Trend Council setzt Leitplanken für 2021/22 Meldung lesen
Sandler investiert in Anlage für die Vliesstoffproduktion von Atemmasken Meldung lesen
SANITIZED AG unterstützt Hygiene-Massnahmen während Corona-Pandemie Meldung lesen
myOerlikon.com bietet intelligentes Rundum-sorglos-Paket Meldung lesen
10 Textil-Initiativen fordern Regierungen und Unternehmen zum Handeln auf Meldung lesen
Mit der „Digital Fair“ am Puls der textilen Entwicklung bleiben Meldung lesen
Mund-Nasen-Masken lösen die Probleme der Branche nicht Meldung lesen
Oerlikon Manmade Fibers blickt auch in Corona Zeiten positiv in die Zukunft Meldung lesen
Material für über eine Millionen Schutzmasken Meldung lesen
Anforderungs- und passformgerechte textile 3D-gestrickte Mund-Nasen-Masken Meldung lesen
Coronavirus: Fashionindustrie kämpft gegen Kleiderflut Meldung lesen
Corona in der Modebranche: Krise, Brandbeschleuniger oder Gamechanger? Meldung lesen
Schutzkleidung optimieren – die Krise ist die Stunde der Daten Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2020 ftt-online.net