Messe Frankfurt
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
Munich Fabric Start
03.09.2019 - 05.09.2019
Meldung lesen
Internationale Fasertagung Dornbirn
11.09.2019 - 13.09.2019
Meldung lesen
OutDoor
17.09.2019 - 19.09.2019
Meldung lesen
A+A 2019
05.11.2019 - 08.11.2019
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
Folgen Sie ftt-online.net auf Twitter
1
Mode bekommt Flügel durch 3D-Vidya
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Höher, schneller, weiter – Red Bull steht als Marke für sportliche Erfolge. Die dazugehörige Salzburg Sport GmbH designt und produziert Kollektionen für das Red Bull Merchandising sowie die hauseigene Fashionmarke AlphaTauri. Seit Kurzem werden dafür das Schnitt-System Cad.Assyst und die 3D-Simulationssoftware Vidya von Assyst angewendet, mit denen der Designprozess in Rekordzeit stattfinden kann.

Die Salzburg Sport GmbH setzt die Lösungen Cad.Assyst und 3D-Vidya für die Entwicklung der Fashion-Kollektionen der Marken Red Bull und AlphaTauri ein. Ausschlaggebend für die Entscheidung zugunsten der Assyst-Lösungen waren vor allem die umfangreichen Möglichkeiten, die 3D-Vidya für den gesamten Entstehungsprozess von Bekleidung bietet.

Schnell verbindliche Entscheidungsgrundlagen schaffen
Die Salzburg Sport GmbH nutzt die Lösungen zunächst für Design und Produktentwicklung. „Im ersten Schritt haben wir das CAD-System für ein generelles Grundschnittmanagement eingeführt. Für die Produktgruppe Hemden gehen wir zudem direkt in die Modellschnitterstellung über“, sagt Benjamin Büscher, Head of Development & Sourcing bei der Salzburg Sport GmbH. „Die Vorteile der 3D-Vidya Technologie spielen wir vor allem in den Bereichen Sweat/Jersey und den einlagigen Woven-Produkten aus, in dem wir durch schnellere

Farb- und Designentscheidungen effizienter in der Produktentwicklung werden. Virtuelles Prototyping und Passformoptimierung bilden zudem die Grundlage für spätere, verkaufsfördernde Virtual-Reality-Anwendungen“ so Büscher.

Prozessbeschleuniger 3D-Vidya
Mit 3D-Vidya bietet Assyst die führende Technologie für den Einsatz von 3D in Design, Development und Distribution mit der besten Simulation von Mensch, Schnitt und Stoff im Markt. Grundlage sind reale Körpermaßdaten aus iSize, CAD-Schnitte und reale Materialparameter. So können Bekleidungshersteller Passform, Stoffverhalten, Faltenwurf oder Aufdrucke digital und ohne Zeitverlust für verschiedene Größen überprüfen – am statischen Modell oder in Bewegung.

Foto: Salzburg Sport GmbH
Creora
Meistgelesene News
Oerlikon präsentiert neue eAFK Evo Texturiermaschine Meldung lesen
Techtextil 2019: Das waren die Highlights Meldung lesen
Steigende Nachfrage nach Cotton made in Africa Meldung lesen
C&A verringert CO2 Ausstoß und Wasserverbrauch Meldung lesen
Neonyt: Nachhaltigkeit von der Vorstufe bis zum Kleidungsstück Meldung lesen
Texprocess: Digitalisierung, Vernetzung und Nachhaltigkeit kommen zusammen Meldung lesen
Laboranalyse weist Freisetzung von hoch toxischer Fluss- und Salzsäure nach Meldung lesen
Global Organic Textile Standard (GOTS) Testsieger bei Stiftung Warentest Meldung lesen
Ab sofort werden nur noch nachhaltige Stoffe im PERFORMANCE FORUM gezeigt Meldung lesen
Mode bekommt Flügel durch 3D-Vidya Meldung lesen
Elastische Baumwollkleidung aus 100 % Baumwolle Meldung lesen
Amazon beeinflusst ein Drittel des gesamten Nonfood-Handels Meldung lesen
Fashion Week Berlin: Deutsche Modeindustrie punktet mit steigenden Umsätzen Meldung lesen
Zusammenspiel von natürlichen Looks und nachhaltigen Technologien Meldung lesen
Konjunkturbericht: Leichte Erholung bei Bekleidung Meldung lesen
Nachhaltigkeitsstudie Fashion 2019 Meldung lesen
Apparel Textile Sourcing Germany Meldung lesen
Neonyt: Handel, Industrie und Politik forcieren den Wandel Meldung lesen
58. Internationale Fasertagung Dornbirn Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2019 ftt-online.net