Avantex
Messe Frankfurt
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
ITMA 2019
20.06.2019 - 26.06.2019
Meldung lesen
Munich Fabric Start
03.09.2019 - 05.09.2019
Meldung lesen
Internationale Fasertagung Dornbirn
11.09.2019 - 13.09.2019
Meldung lesen
OutDoor
17.09.2019 - 19.09.2019
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
Folgen Sie ftt-online.net auf Twitter
1
GermanFashion präsentiert neue Kooperation im Schadstoffmanagement
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Mehr Sicherheit und Effizienz in der textilen Kette

Bekleidung und textile Produkte müssen schadstofffrei sein – das fordern Verbraucher zu Recht. Die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen ist hierzulande Pflicht. Gleichzeitig gehen viele Unternehmen inzwischen weiter und steigern ihre Einflussnahme für mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz in der komplexen Lieferkette.

„Bekleidung wird permanent getestet und genau überwacht. Doch vielfach bieten Prüflabore nicht den passgenauen Service und den Blick auf den Mittelstand, den unsere Mitglieder benötigen. So werden häufig unnötige Testungen vorgenommen, was zu Zeit- und Geldverlust führt“, erläutert Thomas Lange, Hauptgeschäftsführer von GermanFashion, das bestehende Problem.

Durch die Kooperation von GermanFashion Modeverband Deutschland e.V. mit der Eurofins WKS Labservice GmbH kann jetzt hohe und langjährige Bekleidungskompetenz mit internationaler und effizienter Labortätigkeit vereint werden.

Die Eurofins WKS Labservice GmbH setzt sich zusammen aus dem führenden europäischen Spezialanbieter für textile Aufgabenstellungen WKS und der weltweit agierenden Laborgruppe Eurofins, mit ca. 45.000 Mitarbeitern und 800 Laboren an Standorten u. a. in Europa, China, Vietnam, Indien und den USA.

Zusätzlich zu textilen Prüfungen führt Eurofins WKS im Netzwerk auch Testungen in weiteren Produktgruppen durch, wie Spielzeug, Kosmetik, Parfum (Accessoires) und Bedarfsgegenständen, denn viele Hersteller haben ihr Produktangebot in den letzten Jahren erweitert.

„Dank der Kooperation mit Eurofins WKS Labservice können wir unseren Mitgliedern einen sicheren, kostenreduzierten, textilien-kompetenten und internationalen Qualitätssicherungsdienst anbieten, den es bisher so nicht gibt – mit Experten, die die Sprache der Bekleidungshersteller sprechen“, erklärt Thomas Lange.


Bild v.l.n.r.: Thomas Lange, Hauptgeschäftsführer GermanFashion Modeverband Deutschland e.V., Jörg Brune, Managing Director und Thomas Herrmann, Managing Director (beide Eurofins WKS Labservice GmbH)


Creora
Meistgelesene News
Weltpremiere bei Dürkopp Adler: Die neue M-TYPE DELTA Meldung lesen
TEXTILEPOP: Studierende stellen Designs im NRW Forum aus Meldung lesen
Digitalisierung trifft Mode: Trend oder Zukunftsversion? Meldung lesen
Ökologisch produzierte Möbel kaufen Meldung lesen
Sathis Kumar Selvarayan mit Techtextil Innovation Award ausgezeichnet Meldung lesen
Neonyt treibt Paradigmenwechsel in der Modewelt weiter voran Meldung lesen
Trevira Geschäftsführer Klaus Holz verlängert Vertrag um 3 Jahre Meldung lesen
LDT Seminarangebote Meldung lesen
DORNIER präsentiert auf ITMA neueste „Green Machines“ Meldung lesen
Assyst vergibt Vidya Award 2019 Meldung lesen
Neues Verpackungsgesetz: Erste Händler abgemahnt Meldung lesen
Schwaches erstes Quartal Meldung lesen
Textil-Studentinnen präsentieren sich auf der Polit-Fashion-Night Meldung lesen
Dovetail Workwear lanciert „Maven Slim“-Hose in StayBlack CORDURA Denim Meldung lesen
Neonyt Trends SS20: Mut und Neugier. Meldung lesen
Recycling von technischen Fasern in neuem Technikum Meldung lesen
„Blaudruck macht Schule“ Meldung lesen
Umwelt- und Sozialstandards in der äthiopischen Textilindustrie verankern Meldung lesen
Mobile Kasse lässt Modehändler gut aussehen Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2019 ftt-online.net