Messe Frankfurt
Messe Frankfurt
FIS Fashion Innovation Service GmbH
yLDT Nagold
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
Heimtextil 2018
09.01.2018 - 12.01.2018
Meldung lesen
PSI
09.01.2018 - 11.01.2018
Meldung lesen
Munich Fabric Start
30.01.2018 - 01.02.2018
Meldung lesen
Avantex
11.02.2018 - 14.02.2018
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
Folgen Sie ftt-online.net auf Twitter
1
Deutliche Erholung bei Bekleidung, Textil stagniert
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Im Bekleidungsbereich folgen den positiven Stimmungsmeldungen im ifo-Index nun außerordentlich gute Monatszahlen bei den Umsätzen und im Handel, und auch die Auftragslage scheint in dem Segment intakt zu sein. Die Umsätze im Textilbereich steigen zwar weiterhin leicht an, jedoch fehlt hier nach wie vor die Dynamik, um den Jahreszielen beim Umsatz entscheidend nahe zu kommen. Eine stabile Entwicklung in den kommenden Monaten vorausgesetzt, können die Umsatzziele für 2017 (+1,7 % insgesamt) jedoch erreicht werden. Die Beschäftigung ist weiterhin auf einem Wachstumspfad. Die Lageeinschätzungen und die Erwartungen der Unternehmen können im Textilbereich auch aktuell der überaus positiven Gesamtlage der Wirtschaft nicht folgen.

Die Umsätze des Jahres liegen per September nun +1,0 % über denen des Vorjahres, was jedoch nur auf außergewöhnlich starke Umsatzsteigerungen im Bekleidungssegment im aktuellen Monat September zurückzuführen ist (+12,8 % gegenüber September 2016). Dies liegt auch an dem sehr schlechten Umsatzmonat September 2016, aber die unterjährige Umsatzentwicklung ist in den vergangenen Jahren stets sehr volatil gewesen. Das Segment der Arbeits- und Berufskleidung entwickelt sich aktuell zudem sehr stark, was sich aufgrund von statistischen Effekten jedoch im kommenden Jahr wahrscheinlich relativieren wird.

Im Textilbereich hingegen sinken die Monatsumsätze im September um -1,8 %, sodass die kumulierten Umsätze nur noch +0,5 % über denen des Vorjahres liegen. Insbesondere die Technischen Textilien, die in der Vergangenheit in der Regel Umsatztreiber waren, sind seit einigen Monaten rückläufig; insbesondere das Auslandsgeschäft verbucht hier derzeit empfindliche Rückläufe. Die Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2017 lag bei +1,7 % (Textil +2,0 %, Bekleidung +1,5 %). Dieses Umsatzziel kann bei guten Zahlen der letzten Monate insgesamt noch erreicht werden.

Die Beschäftigung in der Branche ist nach wie vor auf einem Wachstumspfad. Sie steigt per Ende September in beiden Segmenten an (Textil +0,9 %, Bekleidung +0,6 %). Insgesamt sind in der Branche +0,8 % mehr Menschen als im Vorjahr beschäftigt. Die geleisteten Arbeitsstunden sinken im September und liegen per Ende September nun -0,1 % unter dem Vorjahr.

Die inländische Produktion2) steigt im Jahresverlauf im Textilsektor an und sinkt im Bekleidungsbereich. In den ersten neun Monaten wurden +2,8 % mehr Textilprodukte im Inland hergestellt, im Bekleidungssegment waren es -1,8 % weniger. Die Indikatoren bei den Aufträgen sind in beiden Segmenten, insbesondere aber bei Bekleidung, positiv. Sowohl die Auftragseingänge als auch (bei Bekleidung) die Auftragsbestände entwickeln sich gut. Die Erzeugerpreise bleiben bei beiden Segmenten sehr stabil. Während jedoch für die Bekleidungsindustrie die Preise nahezu unverändert bleiben, steigen die Erzeugerpreise für die Textilindustrie leicht an, per September um +0,5 %.

Die Daten zum Umsatz im Bekleidungseinzelhandel sind im September – ähnlich wie die Umsätze – außerordentlich positiv. Tatsächlich war der Monat für den Einzelhandel erfolgreich, insbesondere mit Blick auf den schlechten Vorjahresmonat. Dennoch erklärt dies nur einen Teil der Steigerungsrate von +21,2 % im September und immerhin +8,7 % für das laufende Jahr (der gesamte Einzelhandel liegt derzeit um +4,7 % über dem Vorjahr). Die statistischen Daten wurden im August einer Revision erhoben. Unterjährig ist die Vergleichbarkeit damit eingeschränkt. Im Außenhandel3) steigt auch im September, wie schon in den Vormonaten, besonders im Bekleidungssegment das Volumen insgesamt deutlich an (Exporte per September: Bekleidung +14,9 %, Textil +1,8 %, insgesamt +9,4 %) und hier besonders sprunghaft die Exporte in die Schweiz. Auch die Einfuhren steigen in der Bekleidungsindustrie (+2,6 % per September) an. In der Textilindustrie steigen die Einfuhren um +0,2 %. Der Einfuhrüberschuss sinkt um -10,6 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Rohstoffeinfuhren steigen im Monat September um +6,0 %.

ifo-Konjunkturklimaindex November 2017
Im Monat November steigt der ifo-Index für das gesamte verarbeitende Gewerbe auf einen weiteren Rekordwert an. Die Werte für Bekleidung steigen ebenfalls in der jüngeren Vergangenheit und stehen damit im Einklang mit den Konjunkturzahlen, auch wenn der Anstieg im November nicht ganz gehalten werden kann. Diesem Stimmungshoch kann Textil leider noch immer nicht folgen. Die Stimmung der Textilunternehmen bleibt über die vergangenen Monate hinweg eher verhalten. Der jüngste Anstieg nährt dabei die Hoffnung auf ein versöhnliches Jahresende bei Textil, während bei Bekleidung die Hoffnung bleibt, dass der aktuelle Auftrieb auch in den noch verbleibenden Monaten anhält.


Der Meldung angehängte Datei(en)
Konjunkturbericht 11/2017
PSI
Meistgelesene News
Smart Textiles mit innovativen Hightech-Produkten auf Erfolgskurs Meldung lesen
Der Mensch – Dirigent der Wertschöpfung in der Textilfabrik der Zukunft Meldung lesen
Wieder neue Rekorde für die PERFORMANCE DAYS Messe Meldung lesen
Visionen der Textilfabrik der Zukunft Meldung lesen
USA wollen Baumwollexporte nach Bangladesch steigern Meldung lesen
Social Compliance unter der Lupe Meldung lesen
Textillogistik für Krankenhäuser und Radiologien Meldung lesen
PSI 2018 als internationaler Branchentreffpunkt Meldung lesen
Bis 2027 wird Künstliche Intelligenz Personalcontrolling steuern Meldung lesen
Ehrensenatorwürde der Hochschule Niederrhein für Rolf Königs Meldung lesen
Gerd Oliver Seidensticker für weitere zwei Jahre Präsident Meldung lesen
Goldener Apfel für den Trevira Messestand Meldung lesen
Hightech-Textilien geben Impulse für viele Branchen Meldung lesen
Heimtextil 2018: Großes Spektrum konfektionierter Produkte Meldung lesen
Nonwoven Geschäftseinheit der Oerlikon Gruppe erfolgreich in China Meldung lesen
LDT Studenten zu Gast bei Sioux Meldung lesen
Deutliche Erholung bei Bekleidung, Textil stagniert Meldung lesen
Die Schuh-Industrie in 2020 – ein Blick in die Zukunft Meldung lesen
Re'aD – Summit zur angewandten digitalen Transformation
 Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2017 ftt-online.net