PSI
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
Heimtextil 2023
10.01.2023 - 13.01.2023
Meldung lesen
PSI
10.01.2023 - 12.01.2023
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
1
Uhren aus Ananasleder © LIAN & MÉZ
Tierrechtsorganisation zeichnet Labels für tierfreundliche Mode aus
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Ananasleder und pflanzliche Seide: PETA verleiht den „Vegan Fashion Award 2017“

Glamouröse Stilettos, lässige Parkas und stylishe Taschen Vegane Mode kann alles und ist im Trend. Weil Verbraucher aus ethischen Gründen zunehmend zu Kleidung und Accessoires ohne Leder, Wolle und Co. greifen, setzen sowohl Newcomer als auch die ganz großen Marken verstärkt auf tierfreie Materialien. Um diese Entwicklung zu unterstützen, verleiht PETA bereits seit fünf Jahren den „Vegan Fashion Award“. Mit dem begehrten Preis zeichnet die Tierrechtsorganisation besonders bemerkenswerte vegane Designs aus. Auch in diesem Jahr hat PETA Produkte aus acht Kategorien im Hinblick auf Stil, innovative Materialien, Nachhaltigkeit und Tierfreundlichkeit des Labels bewertet. Das Ergebnis war beeindruckend.

„Nie war es so einfach wie heute, vegane Mode zu finden. Junge Designer und etablierte Labels haben erkannt, dass ein Umdenken in der Gesellschaft stattfindet: Mit Kleidung, für die Tiere leiden müssen, fühlt man sich nicht mehr wohl“, so Harald Ullmann, 2. Vorsitzender von PETA Deutschland. „Die Gewinner des ‚Vegan Fashion Award 2017‘ zeigen, wie vielfältig und kreativ tierfreie Materialien einsetzbar sind. Wir danken ihnen für ihre zukunftsweisende Arbeit.“

Die Preisträger des „Vegan Fashion Award 2017“:


Beste Outerwear Damen: Jacke „Shire“ von Closed

Beste Outerwear Herren: Parka „Merat“ von HUGO

Beste Schuhe Damen: Silberner High Heel von even&odd

Beste Schuhe Herren: Schnürstiefel von TOM TAILOR

Bestes Accessoire Damen: Shopper von Esprit

Bestes Accessoire Herren: Uhr von LIAN & MÉZ

Beste vegane Kollektion: studio JUX

Veganer Newcomer: Paplebag

Auch in diesem Jahr hat der „Vegan Fashion Award“ mit Kai Schumann, Ariane Sommer und Armin Morbach prominente Paten mit einer Leidenschaft für Mode und tierleidfreien Lifestyle. „Für mich und viele andere Menschen kommt Kleidung, für die Tiere leiden und sterben müssen, schon lange nicht mehr infrage“, so Schauspieler Kai Schumann. „Ich finde es großartig, dass sich immer mehr Designer dessen bewusst werden und tierfreie Materialien verwenden. PETAs ‚Vegan Fashion Award‘ belohnt sie dafür und treibt die Entwicklung voran.“

Autorin und Kolumnistin Ariane Sommer findet: „Heutzutage gibt es so tolle und hochwertige Produkte aus tierfreien Materialien, dass wirklich keine Wünsche offen bleiben. Die aktuelle vegane Mode macht Spaß, ist stylish und überzeugt, was Qualität und Vielfalt angeht – das zeigen die Gewinner des ‚Vegan Fashion Award 2017‘.“

„Mich begeistern Modemacher, die sich an Neues wagen, experimentieren und eingefahrene Wege verlassen“, sagt Fotograf und Stylist Armin Morbach. „Die innovativen Materialien und Designs der ‚Vegan Fashion Award‘-Gewinner finde ich spannend. So sieht die Mode der Zukunft aus: kreativ und vor allem ohne Tierleid.“

Alle Gewinner finden Sie unter http://PETA.de/Vegan-Fashion-Award-2017.

Um Kunden das vegane Shopping zu erleichtern, vergibt PETA das „PETA-Approved Vegan“-Logo, mit dem Kleidung und Accessoires als „tierfrei“ gekennzeichnet werden. Das Logo können Unternehmen nach Abschluss eines kostenfreien Lizenzvertrages zur Auszeichnung veganer Produkte nutzen.

Menschen, die das Leiden der Tiere für Pelz, Leder, Wolle und Daunen nicht unterstützen wollen, sollten sich für vegane Kleidung entscheiden. Weitere Informationen und Tipps gibt es unter http://veganemode.info/#.VFi7Fcm4Yyg.
Meistgelesene News
Aachen – Dresden – Denkendorf International Textile Conference 2022 Meldung lesen
36. International Cotton Conference Bremen Meldung lesen
AMD veranstaltet Global Fashion Conference zum Thema Fashion Sustainability Meldung lesen
Eco Award und Performance Award für innovative Winterstoffe 24/25 Meldung lesen
POLY – Effektgarne so vielfältig Meldung lesen
Textilfasern aus Stroh Meldung lesen
CORDURA® re/cor™ RN66 nun auch für Footwear erhältlich Meldung lesen
Weich und wertvoll: Alttextilien werden zu neuen Kleidern Meldung lesen
Gebremste Erholung im August Meldung lesen
Ralph Lauren neues Mitglied des U.S. Cotton Trust Protocol Meldung lesen
„Die textile Zukunft ist jetzt“ – Zukunftsgala von textil+mode im Futurium Meldung lesen
Der neue Standard für textile Innovationen Meldung lesen
Für besseres Recycling von Textilien Meldung lesen
Mehr Transparenz durch gekennzeichneten CO2-Fussabdruck Meldung lesen
Übernahme der ImPuls AG durch Aptean Meldung lesen
Kreislaufwirtschaft: Neue Recycling-Textilien bestehen Praxistest Meldung lesen
Frischer Wind für die Markenwelt der Gustav Daiber GmbH Meldung lesen
Sanitized AG stärkt Innovationskompetenz mit neuem CTO Meldung lesen
Neue Technologie verwandelt Textilabfälle in High-Performance-Isolationen Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Veranstaltungen

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2022 ftt-online.net