Messe Frankfurt
FIS Fashion Innovation Service GmbH
yLDT Nagold
ftt - Newsletter
Veranstaltungen
Munich Fabric Start
05.09.2017 - 07.09.2017
Meldung lesen
A+A 2017
17.10.2017 - 20.10.2017
Meldung lesen
PERFORMANCE DAYS functional fabric ...
08.11.2017 - 09.11.2017
Meldung lesen
Heimtextil 2018
09.01.2018 - 12.01.2018
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >
Folgen Sie ftt-online.net auf Twitter
1
2
3
4
Kufner kreiert Markendach für smarte textilbasierte Produkte: T I P
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 

Innovatives Transportsicherungs-System mit Alarmfunktion macht den Anfang

Unter dem Markenlogo T I P TEXTILE INNOVATIONS PRODUCTS wird Kufner in Zukunft verschiedene smarte, textilbasierte Produkte für unterschiedliche Lösungen und Anwendungen auf den Markt bringen. Ein innovatives Transportsicherungs-System, das mit dem Partner go11save entwickelt wurde, wird als erstes Produkt in dieser Reihe erstmals auf der Techtextil gezeigt. Es handelt sich hier um ein schnittfestes Textil, das gleichzeitig mit Sensoren und einer GPS/GSM Ortungs- und Tracking Funktion ausgestattet ist. Jährlich entstehen europaweit Schäden in Höhe von 8 Mrd. Euro durch Frachtdiebstahl und unerlaubten Zugriff auf Transportgut. Das T I P Sicherheits-System von Kufner schafft hier Abhilfe. Wertvolles Transportgut von Dokumenten oder EDV-Geräten über großformatige, auch sperrige Gegenstände können mit der sensorbasierten textilen Verpackungshülle wirksam gegen Diebstahl und unberechtigtem Zugriff geschützt werden. Bei Beschädigung durch mechanische oder chemische Einwirkung wird durch eine entsprechende Elektronik ein Alarm ausgelöst, der auf Wunsch über eine App mit exakter Positionsangabe beispielsweise an die nächstgelegene Polizeistation weitergeleitet werden kann. Die Alarmelektronik lässt sich mit verschiedenen Systemen zusammenführen, so dass je nach Bedarfslage ein individuelles Szenario abgebildet werden kann.

THS-Technologie – textile heating systems by Kufner


Seit über einem Jahrzehnt setzt Kufner seine ingenieurtechnische Kompetenz auch für die Entwicklung und Produktion hochwertiger technischer Textilien ein. THS – textiles Heiz--‐System – ist aufgrund des geringen Energieverbrauchs und der gleichmäßigen Wärmeverteilung eine sehr interessante Lösung für unterschiedliche Anwendungen.

Bewährt hat sich die Technologie bereits im Bekleidungsbereich, vor allem in der Berufsbekleidung und bei Funktionsbekleidung für sportliche und beruflich bedingte Aktivitäten im Freien.

Eine interessante Anwendung der Heiztextilien sind beheizbare Kirchenbänke sowie beheizbarer Kunstrasen in großflächigen Sportstadien, da die Heiztextilien als Rollenware eingesetzt werden können. Der Einsatz im Automobilbereich ist noch im Entwicklungsstadium. Je nach Anwendungsszenario sind unterschiedliche Voltbereiche möglich.

Zum USP der Technologie gehört die schnelle Erwärmung auf die Zieltemperatur und die besonders gleichmäßige Hitzeverteilung. Kufners THS ist ein besonders leichtes Material (bis zu 30% leichter als derzeit übliche Standardprodukte) und punktet mit einem außergewöhnlich niedrigen Energieverbrauch.

Die THS Produkte werden passgenau auf die Kundenanforderungen entwickelt – in Verbindung mit unterschiedlichen Trägermaterialien bzw. Verarbeitungstechniken, von eingenäht über eingegossen, Schaum laminiert, gestickt, übersteppt oder verklebt.


Kufners XShield® Produkte schützen gegen Datenklau von RFID Karten

Die Mischung aus Textilexpertise und ingenieurtechnischer Kompetenz führt bei Kufner immer wieder zu spannenden neuen Produkten und Anwendungen. Als Highlight auf der Techtextil wird Kufner die Produktlinie XShield® vorstellen – Eine Kufner Lösung als Schutz vor elektromagnetischer Strahlung und dem unautorisierten Zugriff auf RFID-Daten, kann in den unterschiedlichsten Marktsegmenten zum Einsatz kommen: von Mode- und Freizeitbekleidung über Heimtextilien, Automotive, Militär, Sport, Gesundheit bis hin zur Bau- und Elektroindustrie.

Anlässlich der Techtextil wird Kufner eine überdimensionale Geldbörse der Lederwarenmarke Esquire sein, die mit CARDSAFE und dem RFID-Schutz XShield® von Kufner „als wohl sicherste Geldbörse der Welt“ (s. www.esquire-lederwaren.de) gilt. Die Kartensteckfächer sind mit der Öffnung zur inneren Faltung der Geldbörse angeordnet. Dadurch sind die Kreditkarten bei geschlossener Börse gegen das Herausfallen gesichert. Durch XShield® wird außerdem das Auslesen der Chipdaten verhindert. Im Vergleich zu Wettbewerbsprodukten weist XShield® ein bis zu 30 Prozent geringeres Flächengewicht auf.

RFID-Daten sind vor unerlaubtem Zugriff von außen geschützt. Philipp Rupp, Geschäftsführer Esquire Lederwaren – Rupp & Ricker GmbH: „Wir sind sehr froh seit drei Jahren mit der Kufner Holding GmbH einen Technologie-Profi an unserer Seite zu wissen. Wir sind wie Kufner ein Traditionsunternehmen. Da wir Lederartikel mit Funktion anbieten wollen, haben wir uns den Sparringspartner Kufner dazu geholt, auf den wir uns bei allen technischen Fragen voll und ganz verlassen können. Die X-Shield- Technologie von Kufner hat uns überzeugt, da das Material geräuschlos und in der Haptik sehr angenehm ist und sich hervorragend verarbeiten lässt.“



Über die Kufner Holding GmbH:

Kufner ist ein vollstufiges Traditionsunternehmen mit Sitz in München. Mit 520 Mitarbeitern in vier Produktionsstätten auf zwei Kontinenten werden im Jahr rund 150 Mio. Meter produziert. Die vertikale Integration umfasst die Fertigungsstufen Weben, Wirken, Veredlung, Ausrüstung und Beschichtung sowie die Herstellung thermisch verfestigter Vliese und die Kettherstellung. Kufner gehört zu den führenden Unternehmen für Einlagestoffe in der Bekleidungsindustrie. Als globaler Anbieter technischer Lösungen verfügt Kufner über 20 Vertriebsgesellschaften und ein weltweites Service-Netzwerk in über 60 Ländern, das den Kunden kurze Lieferzeiten garantiert. Die hochmodernen Fertigungsanlagen mit computergesteuerter Prozessüberwachung ist nach ISO 14001 Umweltmanagement und 9001 zertifiziert.

Nachhaltigkeit ist ein wesentliches Element der Unternehmensphilosophie der Kufner Gruppe. In allen Langzeit-Strategien für die zukunftsorientierte Gruppe liegt der Fokus immer darauf, soziale Belange und Umweltaspekte harmonisch in Einklang zu bringen. Um die nachhaltige Verpflichtung gegenüber der Umwelt zu dokumentieren, bestimmt Kufner regelmäßig den ökologischen Fußabdruck für die komplette Gruppe. Des Weiteren hat sich Kufner zu den 10 universellen Prinzipien der UNGC (United Nations Global Compact) bekannt und ist Mitglied in der UNGC Initiative. Alle Kufner Produktionsstätten und Niederlassungen weltweit haben schon vor langem die höchsten Umwelt- und Sozialstandards realisiert – ein fundamentales Konzept als gelebte Realität bei Kufner.

Kufner hat erfolgreich das anspruchsvolle STeP Audit in seinem Werk in Weißkirchen, Österreich, abgeschlossen. Damit ist Kufner eines von nur 120 Unternehmen weltweit die dieses Audit erfolgreich durchlaufen haben.
Meistgelesene News
Schmitz-Werke erschließen Markt für Automotive Textiles Meldung lesen
Circular Economy: Mehr als nur ein Hype Meldung lesen
C&A erhöht die Transparenz in seiner Lieferkette Meldung lesen
ZiTex startet Aufruf zu „NEXT 2017" Meldung lesen
European Fashion Award FASH 2017 Meldung lesen
Summercamp „Textile Warenkunde“ der LDT Nagold erfolgreich gestartet Meldung lesen
Hochschule Niederrhein ist innovative Hochschule Meldung lesen
Mayer & Cie. gehört zu den Besten der deutschen Markenlandschaft Meldung lesen
PrimaLoft aktualisiert 5-Jahres-Nachhaltigkeitsplan Meldung lesen
NILIT bringt Nylon 6.6 mit Sensil® auf ein neues Level Meldung lesen
vti: Bertram Höfer übergibt Amt an Dr.-Ing. Jenz Otto Meldung lesen
Von der App zum Stöpsel: A+A 2017 zeigt Gehörschutz von A bis Z Meldung lesen
„Gemischtwaren-Gefühle“ in der Textil- und Bekleidungsindustrie Meldung lesen
Master-Studentinnen überzeugen bei Strickdesign-Wettbewerb in Florenz Meldung lesen
Deutscher Modeverband gründet GermanFashion Network GmbH Meldung lesen
Warum die Zukunft textiler wird Meldung lesen
Metallischer Glanz, sportliche Eleganz und versteckte Funktion Meldung lesen
Verbraucherumfrage zum Einkaufs- und Waschverhalten Meldung lesen
Industrievereinigung Chemiefaser: Geschäftsjahr 2016 / Ausblick 2017 Meldung lesen
Weitere News >


Inhalte


News
Newsletter
Unternehmen/Marken
Veranstaltungen
Jobs

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2017 ftt-online.net