Messe Frankfurt
FIS Fashion Innovation Service GmbH
LDT Nagold
ftt - Newsletter
Meistgelesene News
Traditionelle Fasern neu erfunden Meldung lesen
Revolutionär klein und leistungsstark: Neuer Textil-ID-Transponder Meldung lesen
Funktionale textile Werkstoffe aus dem 3D-Drucker Meldung lesen
Sônia Bogner verstorben Meldung lesen
Branchenleistungsschau High-Tex from Germany Meldung lesen
Besucher- und Ausstellerrekord auf der Techtextil und Texprocess Meldung lesen
Nachhaltige biomedizinische Textilien mit Zukunft Meldung lesen
Kufner kreiert Markendach für smarte textilbasierte Produkte: T I P Meldung lesen
MG zieht an – die Textilbranche zu Gast bei der Hochschule Niederrhein Meldung lesen
Bio-Tarnkappe für künstliche Herzpumpen Meldung lesen
Invista erweitert Kapazität für Spezialfasern Meldung lesen
INVISTA kauft das Dual-Core-Patentportfolio von Cone Denim Meldung lesen
Heimtextil 2018 baut Angebot für Architekten und Hoteleinrichter aus Meldung lesen
Neue Materialien für die Textilien der Zukunft Meldung lesen
CORDURA und Südwolle Group mit neuer Performance-Wolle Meldung lesen
Indorama Ventures wird alleiniger Eigentümer von Trevira GmbH Meldung lesen
Vidya Award 2017: Innovative Workwear-Entwürfe ausgezeichnet Meldung lesen
Julia Groß-Müller gewinnt Innovative Apparel Public Award Meldung lesen
Ternua und Opegui stellen Bekleidung aus Fischernetz-Receycling vor Meldung lesen
Weitere News >
Folgen Sie ftt-online.net auf Twitter
1
Funktion im Stoff muss sein - aber biologisch abbaubar!
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
ECO PERFORMANCE AWARD geht an Global Merino aus Kalifornien

Das aktuelle Fokus-Thema der PERFORMANCE DAYS heißt „BIODEGRADABLE: Back to Nature“ - ein wichtiges Thema nicht nur zur Vermeidung von Müllbergen und Erhaltung der Natur, sondern auch im Hinblick auf einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Der ECO PERFORMANCE AWARD geht daher an den nachhaltig hergestellten und zugleich biologisch abbaubaren Funktionsstoff von GLOBAL MERINO.

Die PERFORMANCE DAYS Messe ist wirklicher Vorreiter, wenn es um die Trends bei funktionellen Stoffen geht. Der Messetermin läutet jeweils die kommende Orderrunde ein, und die Focus Topics des PERFORMANCE FORUM sind eindeutig ihrer Zeit voraus. So auch das Thema der nächsten Messe am 26.-27. April in München. Bei „Biodegradable“ geht es um die Vison, mehr funktionelle Stoffe anzubieten, die sich am Lebensende der Bekleidung biologisch abbauen lassen. Diese bisher nahezu nicht existente Lösung wird weiter an Bedeutung gewinnen, denn mit einer stetig wachsenden Weltbevölkerung werden auch die Müllberge immer größer.

Recycling darf nicht die einzige Lösung zur Müllvermeidung bleiben Eine Möglichkeit der Müllverwertung ist das Recycling, aber nicht überall auf der Welt werden gebrauchte Rohstoffe (PET-Flaschen, Fischernetze,…) oder aber auch Bekleidung aus synthetischen Fasern (wie Polyester oder Polyamid) gesammelt und wiederverwertet. Und selbst wenn Textilien gesammelt werden, bleibt doch oftmals das Problem der Zusammensetzung, denn nur sortenreine Stoffe, nicht aber Mischfasern (wie PA/PES oder CO/PA u.Ä.) können derzeit recycelt werden. So landet auch Kleidung als Abfall auf Mülldeponien, in Müllverbrennungsanlagen oder sogar wild in der Natur. Wertvolle Ressourcen gehen verloren und noch schlimmer: Das empfindliche Ökosystem wird gestört, denn Chemiefasern können weit über 100 Jahre überdauern bis sie sich zersetzen. Zudem wird ein weiterer Effekt immer deutlicher: Noch während der textilen Lebensdauer genauso wie auf der Mülldeponie lösen sich kleinste Faserpartikel aus dem Stoff. Über das Wasser der Waschmaschine oder Regenwasser gelangen sie in Bäche, Flüsse und Meere, wo sie wiederum in den Nahrungskreislauf gelangen, Fische und Meeresbewohner gefährden und letztlich auch in unseren Mägen ankommen.

Biologische Abbaubarkeit, rasch und auch bei synthetischen Stoffen Die Lösung für dieses weltweite Problem könnte Bekleidung aus biologisch abbaubaren Stoffen sein. Einen relativ schnellen Zerfall bieten Naturfasern. Baumwolle, Wolle sowie Regernatfasern wie Modal oder Tencel, die nur wenige Monate bis Jahre überdauern. Fasern, die auf dem Kompost, der Mülldeponie oder sogar im Wasser rasch zu Biomasse zerfallen, können helfen Müllberge zu reduzieren und Ressourcen zu erhalten. Daher sind natürliche und synthetische Fasern wie Polyamid oder Polyester so interessant.

Einer der absoluten Vorreiter auf dem Gebiet der biologisch abbaubaren Funktionsstoffe ist das kalifornische Unternehmen Global Merino, das daher auch verdient in dieser Saison den ECO PERFORMANCE AWARD gewinnt.

Der Preisträger-Stoff GM 1754 aus 64% Polyester und 36% Merino ist biologisch abbaubar und das obwohl er eine Mischgewebe ist. Möglich macht dies das besonderes Polyester, welches verwendet wurde. Es ist nicht nur aus recyceltem PET hergestellt, sondern baut sich deutlich rascher ab als herkömmliches Polyester.

Getestet wurden die Fasern nach dem ASTM D5511 Standard für „Anaerobic Biodegradation of Plastic Materials“, also der Zersetzung von Plastik ohne Sauerstoff. Das Ergebnis: Die verwendete Merinowolle ist nach 149 Tagen zu 26% abgebaut, die Polyester Faser von CiClO immerhin schon zu 20,7% als Stapelfaser oder zu 17,6% als Filamentgarn. Zum Vergleich: Ein aus Neuware hergestellter Stoff (virgin polyester) hat sich nach 991 Tagen nur zu maximal 4% zersetzt, während ein Stoff aus Polyester von CiClO dann bereits zu 78% abgebaut ist!

Eine toller Ansatz also, Umwelt und Ressourcen sowohl bei der Herstellung als auch am Lebensende des Stoffes zu schonen und somit ein echter Gewinn und Gewinner!

Global Merino Gründer Jose Fernandez wird sein Material im Rahmen der Preisverleihung des PERFORMANCE ECO Award auf der PERFORMANCE DAYS am 26. April gegen 10:15h vorstellen.

Alle neuesten Trends für Sommer 2019, das Focus Topic sowie Novelties und der ECO PERFORMANCE AWARD werden am 26.-27. April 2017 auf der PERFORMANCE DAYS Messe im Münchner MTC vorgestellt. Für alle, die nicht so lange warten wollen, finden sich schon jetzt die ersten Informationen unter http://www.performancedays.com. Um Wartezeiten an den Registrierungsstellen der Messe zu vermeiden wird empfohlen, die Besucherregistrierung im Internet zu nutzen, um sich ein online-Ticket zu sichern.
Cordura
Veranstaltungen
OutDoor
18.06.2017 - 21.06.2017
Meldung lesen
Munich Fabric Start
05.09.2017 - 07.09.2017
Meldung lesen
A+A 2017
17.10.2017 - 20.10.2017
Meldung lesen
Heimtextil 2018
09.01.2018 - 12.01.2018
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >


Inhalte


News
Newsletter
Unternehmen/Marken
Veranstaltungen
Jobs

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2017 ftt-online.net