Messe Frankfurt
FIS Fashion Innovation Service GmbH
ftt - Newsletter
LDT Nagold
Meistgelesene News
Traditionelle Fasern neu erfunden Meldung lesen
Revolutionär klein und leistungsstark: Neuer Textil-ID-Transponder Meldung lesen
Funktionale textile Werkstoffe aus dem 3D-Drucker Meldung lesen
Sônia Bogner verstorben Meldung lesen
Branchenleistungsschau High-Tex from Germany Meldung lesen
Besucher- und Ausstellerrekord auf der Techtextil und Texprocess Meldung lesen
Nachhaltige biomedizinische Textilien mit Zukunft Meldung lesen
Kufner kreiert Markendach für smarte textilbasierte Produkte: T I P Meldung lesen
MG zieht an – die Textilbranche zu Gast bei der Hochschule Niederrhein Meldung lesen
Bio-Tarnkappe für künstliche Herzpumpen Meldung lesen
Invista erweitert Kapazität für Spezialfasern Meldung lesen
INVISTA kauft das Dual-Core-Patentportfolio von Cone Denim Meldung lesen
Heimtextil 2018 baut Angebot für Architekten und Hoteleinrichter aus Meldung lesen
Neue Materialien für die Textilien der Zukunft Meldung lesen
CORDURA und Südwolle Group mit neuer Performance-Wolle Meldung lesen
Indorama Ventures wird alleiniger Eigentümer von Trevira GmbH Meldung lesen
Vidya Award 2017: Innovative Workwear-Entwürfe ausgezeichnet Meldung lesen
Julia Groß-Müller gewinnt Innovative Apparel Public Award Meldung lesen
Ternua und Opegui stellen Bekleidung aus Fischernetz-Receycling vor Meldung lesen
Weitere News >
Folgen Sie ftt-online.net auf Twitter
1
2
MGZA 2015, Bild: Stefan Völker
MG zieht an – Go textile! – Messe ist ausgebucht
Zur Auswahl zurückkehren News  Drucken 
Die alle zwei Jahre stattfindende Messe zum Thema Recruiting, Nachwuchs und Innovationen im Textil- und Bekleidungsbereich konnte wieder neue Aussteller hinzugewinnen. In einem kurzen Zeitraum waren nahezu alle Messeplätze ausgebucht. Am 18. und 19. Mai präsentieren sich wieder rund 100 Unternehmen und Kooperationspartner auf dem Campus der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach.

Im Multifunktionsgebäude und im hochmodernen Messezelt auf dem Parkplatz am Gebäude Wirtschaftswissenschaften präsentieren sich auf dem Hochschulgelände nationale und internationale Unternehmen aus den Bereichen Bekleidung, Technische Textilien, Textilmaschinen und dem Handel. Diese Unternehmen sind auf der Suche nach qualifiziertem Fachpersonal und Auszubildenden für die Zukunft und freuen sich auf den Dialog mit Studierenden und Schülern. Global Player wie S. Oliver, Falke, Trützschler, Amann, Monforts, AUNDE, Calzedonia, P&C, Tchibo, Thiga, alberto, adidas, Esprit, Gardeur, Naketano, Junkers & Müllers, Willy Schmitz Tuchfabrik, Brax, van Laack, Takko und viele mehr möchten den Besuchern auf ihren Messeständen die Philosophie und Produkte des Unternehmens vorstellen und ihre Berufsfelder, Stellenangebote, Einstiegs- und Karriereentwicklungsmöglichkeiten präsentieren.

Renommierte Firmen aus der Textilwirtschaft stellen sich an beiden Vormittagen ebenfalls mit Unternehmensvorträgen dar. Ehemalige Absolventen des Fachbereichs Textil- und Bekleidungstechnik halten Fachvorträge und berichten über Ihre Erfahrungen in der Branche seit dem Studienabschluss.

Umrahmt werden die beiden Messetage von einem Programm aus Matching-Gesprächen zwischen Studierenden und Personalverantwortlichen, sowie Workshops zu Themen wie Kommunikation, Vorstellungsgesprächen, optimaler Berufsstart und Mappen-Check für Designer.

Mehrmals täglich finden Rundgänge durch Technika und Labore statt und erklären die textile Wertschöpfungskette von Mode, Bekleidung und Heimtextilien hin zu Technischen Textilien.

Textile Objekte sowie Projekt- und Abschlussarbeiten demonstrieren in Technika und Laboren Ergebnisse der Studierenden aus den Studiengängen und den Forschungs- und Entwicklungsarbeiten. Dazu kann auf der Webseite zu Messebeginn über einen Link das Lookbook „Ausstellungen“ mit vielen zusätzlichen Informationen und Bildern herunter geladen werden.

Ein besonderes Highlight ist die Freiluft-Modenschau am Donnerstag, den 18. Mai 2017 um 17:30 Uhr und am Freitag, den 19. Mai 2017 um 12:00 Uhr auf der Allee der Richard-Wagner-Straße in Mönchengladbach-Rheydt. Die Studierenden aus unterschiedlichen textilen Studiengängen zeigen ihre teils schon auf Wettbewerben ausgezeichneten Kreationen aus unterschiedlichsten Materialien. Ein am Laufsteg platzierter QR-Code verlinkt zu einem weiteren Lookbook der Modenschau auf der Webseite http://www.mgziehtan.de. So können sich die Besucher während und im Nachgang der Messe über die Design-Studierenden, ihre Kreationen, Materialien und die Entwicklungsgeschichten informieren. Neben Networking und Fairtrade-Verpflegung warten weitere Überraschungen auf die Messebesucher.

Am Vorabend, den 17.05.2017 wird die Messe durch das Pre-Opening (geladene Gäste) in den Räumlichkeiten des Textilmaschinenhersteller Trützschlers eröffnet. Trützschler war einer der ersten Aussteller der 1. MG ZIEHT AN aus dem Jahr 2000. Neben spannenden Impulsvorträgen wird die Preisverleihung des Verbandes der Rheinischen Textil- und Bekleidungsindustrie vor der Modenschaupremiere stattfinden. Wer gewonnen hat, erfahren Sie unter http://www.mgziehtan.de und unseren sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram.

Unterstützt wird die Veranstaltung wieder durch die Kampagne „Go Textile!“ des Gesamtverbandes Textil und Mode, Berlin. Veranstalter der Recruiting- und Innovationsmesse sind die Wirtschaftsförderung Mönchengladbach und die Hochschule Niederrhein mit dem Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik. Der Messeeintritt ist frei.

http://www.mgziehtan.de
Cordura
Veranstaltungen
OutDoor
18.06.2017 - 21.06.2017
Meldung lesen
Munich Fabric Start
05.09.2017 - 07.09.2017
Meldung lesen
A+A 2017
17.10.2017 - 20.10.2017
Meldung lesen
Heimtextil 2018
09.01.2018 - 12.01.2018
Meldung lesen
Weitere Veranstaltungen >


Inhalte


News
Newsletter
Unternehmen/Marken
Veranstaltungen
Jobs

Rechtliche Informationen


Impressum
Datenschutz
AGB

Kontakt & Service


Mediadaten
Kontakt
F.A.Q.
Copyright © 2008 - 2017 ftt-online.net